#ANZEIGE

Hallo meine Lieben,

wie gehts euch denn diesen Sommer? Bei uns ist es wirklich sehr sehr heiß. Was Regen ist haben wir fast vergessen, dabei bräuchten wir diesen, damit unseren neuen Rasen endlich säen können. Diesen machen wir schon seit drei Jahren und wenn man Regen braucht, ist wirklich keiner da. Anders als in unserem Urlaub! Da hatten wir nämlich richtig Pech und durften am Strand in Pullovern spazieren gehen. Es gab aber wenigstens ein paar Stunden Sonne und wir konnten wenigstens etwas die Gegend erkunden gehen. Doch der Grund für diesen Post sind die neuen Trunkis meiner kleinen Mädels!

Freundlicherweise wurden uns ein Grüffelo Trunki und die Katze Cassie Trunki, sowie zwei PaddlePaks namens Coral der Troppenfisch (natürlich in Rosa 😉 ) zur Verfügung gestellt. Gleich nach dem sie die Pakete aufgemacht hatten, haben die Mädels ihre Lieblingsbücher und Lieblingskuscheltiere eingepackt. Auch Puzzlewürfel, Malzeug und noch so einiges mehr ist sogleich in die Koffer gewandert. Das alles wiegt natürlich einiges, doch tadaaa!!! das Gewicht war nicht so tragisch, denn immerhin können sie ihre Trunkis jetzt selber schieben! Und glaubt mir, die waren stolz wie Bolle, denn alle Erwachsenen auf dem Flughafen und auch anderen haben die Koffer bewundert und ein paar Kinder wollten sogar mit ihnen spielen (das haben meine Mädels natürlich nicht zugelassen 😉 )

Die Trunki-Koffer sind sehr gut durchdacht worden. Die Verschlüsse an beiden Seiten lassen sich kinderleicht öffnen und schließen, die Gurte im Inneren helfen den Inhalt nicht ständig rausfallen zu lassen, und die kleine längliche Tasche hält Kleinzeug sicher an Ort und Stelle. Die Räder sind zwar nicht aus Gummi, aber trotzdem sehr leise. Auf unserem Laminatboden ist es kaum lauter als mit unserem Bobbycar mit Gummireifen. Das finde ich sehr angenehm. Dank des Gurts ist es auch nicht wirklich umständlich die Kinder hinter sich herzuziehen. Lustigerweise veranstalten die Kinder sogar Rennen im Haus auf den Trunki-Koffern! Entweder eine zieht die andere. Oder aber sie halten den Gurt fest und fahren um die Wette!

Zu dem PaddlePak kann ich auch nur Positives sagen. Die Größe ist ähnlich unserem Kindergartenrucksack, weswegen dieser des öfteren auch als Solcher im Einsatz ist. Wahrscheinlich auch deswegen, weil er sehr sehr sehr leicht ist. Und da übertreibe ich noch nicht einmal. Der Stoff ist federleicht und wahrscheinlich wiegt es auch etwas, weil die Gurte gepolstert sind! Als wir in Bulgarien im Urlaub waren, haben die Kinder ihr Sandspielzeug in die PaddlePaks gepackt und es blieb alles trocken! Jetzt mal verkehrt rum gedacht: Das Sandspielzeug war nass und die Sachen, die sie anhatten, waren dann trocken. Natürlich funktioniert es auch andersrum: Ihr tut trockene Sachen rein und auch bei strömendem Regen oder nassem Sand am Stand bleiben diese dann im Trockenen 😉 Wow, war das jetzt kompliziert zu beschreiben. Auch bei unseren Ausflügen, wie letztens zum Chiemsee, sind die PaddlePaks immer mit an Bord!

Lange Rede, kurzer Sinn… Ich liebe die Sachen von Trunki! Das Sortiment umfasst aber noch viel mehr praktische Begleiter für die Kleinen! Ich muss mir nochmal die Brotdosen und Flaschen anschauen, denn egal was ich in letzter Zeit gekauft habe, hat es sich als Fehlkauf herausgestellt. Solche Kleinigkeiten eignen sich auch noch hervorragend als Geschenke zum Nikolaus oder als Belohnung für eine gute Leistung. Auch in die Schultüte zur Einschulung könnte ich es mir gut vorstellen, doch Vanessa ist erst nächstes Jahr dran 🙂 Aber es kommt auf den Notizzettel mit Nützlichen Sachen für die Einschulung.

Eigentlich wollte ich euch schon vor einer Ewigkeit darüber berichten, doch leider habe ich hier zwei Kleinkinder, die sich für mich wie Pubertierende aufführen und ich jeden Abend dankbar bin, dass ich diesen überlebt habe. Langsam wird es aber auch etwas entspannter (ich hoffe, ich verschreie es nicht). Also wird es demnächst mehr Posts von mir geben und ich hoffe, ihr seid dann noch dabei und lest fleißig mit. In Zukunft veranstalte ich auch einige Gewinnspiele, verpasst sie nicht 😉

Liebe Grüße