Hallo ihr Lieben,

seit einiger Zeit darf ich ein fast schon Designerstück testen. Ich rede von unserem neuen Telefon von der Firma Gigaset. 

Gigaset CL750 Sculpture

Gigaset Sculpture CL750 Tanjas Everyday Blog (9 von 13)

Dieses Telefon ist für mich wirklich ein Schmuckstück und ich freue mich immer, wenn mich jemand anruft. Etwas ist aber an diesem Telefon anders. Es hat eine externe Station, die man direkt an den Router anschließen muss. Aber nicht das Telefon selbst. Das heißt, dass ich das Telefon überall im Haus platzieren kann, wo eine Steckdose vorhanden ist. Da wir den Router im Keller haben, ist es schon recht praktisch.

Gigaset Sculpture CL750 Tanjas Everyday Blog (10 von 13)

Auch das Telefon selbst fällt kaum auf, denn es ist nicht in einer stehenden, sondern liegenden Position. So wie es früher mit den ersten Telefonen mit der Drehscheibe war… Aber hier sieht man nicht einmal die Tasten, da sie nach unten platziert sind. Wenn jemand anruft und das Telefon ist lautlos, so wie bei uns wenn die Kinder schlafen, dann leuchtet das Display und wenn es dunkel genug ist, bekommen wir es trotzdem mit. Etwas umständlich ist es halt, dass man nicht sofort erkennen kann wer anruft. Aber das nehme ich gern in Kauf.

Gigaset Sculpture CL750 Tanjas Everyday Blog (6 von 13)

Das Gigaset CL750 gibt es aber nicht nur in Weiß, sondern auch in Schwarz. Und auch die Schale von der Ladestation lässt sich beliebig gestalten. Man kann auch eine Schale extra kaufen, ohne ein anderes Gerät besorgen zu müssen. Das gefällt mir an diesem Telefon am meisten. Unser Telefon integriert sich perfekt in die Einrichtung, da die meisten unserer Möbel auch weiß sind, oder haben zumindest weiße Akzente. Die champagnerfarbene Schale ist auch eine Augenweide, da diese Farbe eigentlich fast kein Telefon hat! Also kann hier jeder den Designer in sich finden 😉

Gigaset Sculpture CL750 Tanjas Everyday Blog (8 von 13)

Was mir auch gut gefällt ist das 1,8″ TFT-Display mit rund 65.000 Farben. So kann man beispielsweise verschiedene Motive wie Fische für den Standby-Modus auswählen. Meine Tochter ist davon immer wieder fasziniert. Auch liebt sie, sich die verschiedenen Klingeltöne anzuhören, und davon hat man tatsächlich einige zur Auswahl. Ob man nun was Klassisches oder Modernes und etwas was mehr Rhythmus hat, aussucht, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Ich habe was Ruhigeres gewählt, damit die Kids nicht aus dem Schlaf gerissen werden und das funktioniert tatsächlich ganz gut. Der Klingelton ist schön sanft und den überhören meine Kinder im Schlaf ganz einfach 🙂

Gigaset Sculpture CL750 Tanjas Everyday Blog (11 von 13)

Gigaset Sculpture CL750 Tanjas Everyday Blog (12 von 13)

Gigaset Sculpture CL750 Tanjas Everyday Blog (13 von 13)

Ebenfalls positiv aufgefallen sind die schönen großen Tasten, die man kaum berühren muss um eine Nummer zu wählen oder sonstige Funktionen auszuführen. Es geht sogar so leicht, dass ich ständig aus Versehen die tolle rote Taste betätige, wenn ich Mia auf dem Arm halte… Oder sie drückt aus Versehen drauf… Darüber will ich mich aber nicht beschweren, da ich bei meinem alten Telefon genau das Gegenteil verflucht habe.

Die Lautsprecher-Funktion ist bei uns auch häufig im Einsatz. Dabei nimmt die Gesprächsqualität aber keinesfalls ab. Man hört die Stimmen ganz klar und deutlich. Die Lautstärke kann man auch während des Gespräches regulieren, was sehr praktisch ist. Die Anrufbeantworterfunktion begrüße ich auch, da wir oft außer Haus sind und so keine wichtigen Anrufe verpassen. Die Aufnahmezeit von 55 Minuten beeindruckt nicht weniger wie eine Gesprächszeit von ca. 10 Stunden. Die Standby-Zeit beträgt etwa 320 Minuten. Mein Mann hat einmal den Stecker vom Telefon rausgezogen, weil er sein Handy schnell aufladen wollte und trotzdem hielt das Sculpture trotz intensiver Gespräche mit meiner Schwester 3 Tage lang durch! Ohne zwischendrin auf der Station aufgeladen zu werden! Für mich ein ganz großes Lob dazu! Mein altes Telefon hätte dabei keine 1,5 Tage ausgehalten.

Gigaset Sculpture CL750 Tanjas Everyday Blog (3 von 13)

Es hat aber noch ganz viele andere Funktionen, wie das Telefonbuch, das rund 200 Einträge speichern kann. Die Kalenderfunktion um seine Termine einzutragen. Sogar an die Geburtstage wird man erinnert. Ich kann mich aber auch von unserem Sculpture wecken lassen! Da fühlt man sich gleich ein bisschen wie im Urlaub, wenn einen der Hotelier anruft um zu wecken! 😉 Auch eine Babyphonefunktion hat das Gigaset CL750.

Gigaset Sculpture CL750 Tanjas Everyday Blog (2 von 13)

Als Fazit kann ich nur sagen, dass ich sehr glücklich bin, das Gigaset CL750 getestet zu haben. Das integriert sich ganz toll in unsere Einrichtigung, egal ob im Flur oder im Wohnzimmer. Es ist immer eine Freunde das tolle Designstück zu sehen. Auch unsere Gäste haben uns drauf angesprochen und haben ihren Lob ausgesprochen. Bei einem Preis von ca. 100€ (und ja, auch hier lohnt sich ein Preisvergleich) finde ich das Gigaset Sculpture CL750 wirklich mehr als hervorragend. Denn mein letzter Gang zu Mediamarkt zeigte, dass es durchaus schlimmere Telefone zu noch höheren Preisen gibt, die nicht mal so viele Funktionen haben wie unser neues Sculpture! Wie findet ihr dieses Telefon? Wie gefällt euch das Design? Oder mögt ihr dieses Versteckte-Tasten-Telefon nicht so sehr?

Liebe Grüße

Signatur