Lifestyle

Postcrossing – verbindet Menschen auf der ganzen Welt

03/01/2018

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir lange überlegt worüber ich zuerst im neuen Jahr schreiben soll. Immerhin soll es persönlicher werden. Und was wäre da besser geeignet, als mein Hobby, das zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden ist? Außerdem ist dieses Thema noch ziemlich unbekannt, auch wenn Millionen von Menschen dies tagtäglich tun. Ich rede von Postcrossing und was es für mich bedeutet.

Postcrossing Tanja's Everyday Blog

Doch was ist Postcrossing?

Postcrossing ist nicht viel mehr und nicht weniger als das Verschicken von Postkarten. Aber nicht an Freunde oder Bekannte, sondern an gänzlich unbekannte Menschen, verstreut auf der ganzen Welt. Ok, natürlich gibt es da die ein oder andere Unterhaltung, um die Adressen auszutauschen, aber das wars auch. Am bekanntesten in der Welt der Postcrosser ist die offizielle Postcrossing.com Seite. Hier ist das Prinzip sehr einfach. Man schickt eine Karte und bekommt eine im Gegenzug zurück. Es ist wie bei einer Lotterie, wo man ein Los ziehen muss. Natürlich muss man sich mit seiner eigenen Adresse anmelden, aber es wird absolut vertraulich behandelt. Lediglich der Absender erhält die Adresse.

Facebook Swap-Gruppen

Das Prinzip in den Facebook-Gruppen ist ähnlich. Aber man unterhält sich mehr und sucht dann gegenseitig die Postkarten aus, die einen interessieren. Dazu legt man entweder direkt im Facebook-Account ein Album an, oder bei Google+ oder Flickr. Das sind die gängigen, aber man kann auch einfach Fotos abschicken, die man gerade von den Postkarten gemacht hat.

Wo kann man die Postkarten kaufen?

Es gibt auch entsprechend viele Postkartenthemen, die man verschicken kann. Seien es Tiere, Pflanzen, Traditionen, Stadtansichten, Weltkarten oder Illustrationen. Eigentlich gibt es keine Grenzen, denn es kommen gefühlt immer neue Themen hinzu. Aber wo kann man die kaufen? Hauptsächlich wird es in großen Städten in Buchhandlungen oder Souveniershops verkauft. Aber es gibt online auch einige Anbieter, wo ich mich öfters aufhalte. Unter anderem die happypostcards.de, die aus Deutschland versenden und sehr viele Themen anbieten. Übrigens auch mein Lieblingsshop. Es gibt aber auch Anbieter aus dem Ausland, die vielleicht andere Auswahl haben, aber dann auch die Versandkosten etwas höher ausfallen. Man muss halt das Pro und Kontra abwägen.

Passende Briefmarken besorgen

Doch allein die Postkarte ist nicht so toll, wie die Briefmarken, die dafür sorgen, dass die Postkarte auf Reisen gehen kann. Es ist aber nicht nur der Geldwert der Marke, sondern eher der Ideelle. Zumindest wenn man mit Herz und Seele dabei ist. Ich freue mich zumindest immer wenn die Postkarte auch eine schöne Briefmarke enthält, die das Land oder die Menschen zeigt. Es gibt auch in Deutschland viele ausgefallene Briefmarken, doch meist sind diese nur im Onlineshop der Deutschen Post erhältlich. Oder ihr habt Glück und habt eine Philatelieabteilung direkt am Schalter.

Für was ist Postcrossing gut?

Ihr werdet euch bestimmt fragen, wozu man denn Postkarten bekommen soll? Es geht weniger um das Verschicken, als um das was drum herum passiert. Man lernt viele nette Menschen kennen, ihre Traditionen, Kulturen. Seit ich mit Postcrossing angefangen habe, haben sich auch meine Englischsprachkenntnisse sehr verbessert. Denn ich unterhalte mich täglich mit Menschen aus den verschiedensten Ländern. Meine Geografiekenntnisse haben sich auch verbessert, auch wenn es vielleicht nicht überlebenswichtig ist. Dennoch macht es viel Spaß ständig Neues kennenzulernen. Doch am wichtigsten sind für mich die Freundschaften, die sich aus dem Postcrossing heraus entstanden sind. Diese Menschen möchte ich in meinem Leben nicht mehr missen!

Meine persönlichen Ziele und Interessen

Ich habe mir natürlich auch ein paar Ziele gesetzt, was ich mit Postcrossing eigentlich erreichen möchte. Zumindest war das am Anfang der Fall. Ich wollte Postkarten aus allen Ländern der Welt bekommen. Und ich bin relativ erfolgreich gewesen! Ich habe mittlerweile über 80 Länder und über 15 Staaten der USA gesammelt. Doch an bestimmten Feiertagen, wie Weihnachten, freue ich mich über traditionelle Postkarten aus anderen Ländern, die deren Weihnachtstraditionen haben. Und dank einer Freundschaft aus Finnland hab ich tatsächlich Postkarten vom Santa Claus Postoffice am Nordpol bekommen! Das ist mein persönliches Highlight zu Weihnachten gewesen. Achja, alle Postkarten hab ich an Vanessa und Mia senden lassen und habe sie am Weihnachtsabend als Überraschung überreicht. Die Freude war groß. Und außerdem wird es ein schönes Andenken sein, wenn die Kinder aufgewachsen sind. Ein Geschenk, das einen besonderen Wert hat.

Sooooo… Der Artikel ist recht lang geworden… Und es ist noch lange nicht alles, was das Postcrossing zu bieten hat. Ich denke, weitere Berichte wären hier angebracht, falls das Thema euch doch interessant erscheint. Und das Beste ist, ich mache das alles wenn die Kinder schlafen. Der Zeitunterschied zu anderen Ländern ist für mich dann mehr von Vorteil. 🙂 Falls ihr Postcrossing schon kennt, oder sogar aktiv dabei seid, würde ich sehr gerne davon lesen! Oder hört ihr jetzt zum ersten Mal von diesem Hobby?

Liebe Grüße

 

 

You Might Also Like

42 Comments

  • Reply Carry 04/01/2018 at 11:15

    Ich liebe Postkarten, leider schickt in den letzten Jahren kaum niemand mehr welche… Da finde ich den Gedanken hinter Postcrossing richtig toll und werde mir das mal genauer anschauen. Vielen Dank für den tollen Tipp!

    Liebe Grüße
    Carry

    • Reply Tanjuschka 04/01/2018 at 11:35

      Hallo Carry! Das freut mich, dass dich Postcrossing angesprochen hat. Ich finde es auch schade, dass Postkarten verschicken langsam auszusterben scheint. Die Freude eine zu bekommen ist aber wirklich groß! Ich freue mich wie ein kleines Kind!
      Liebe Grüße
      Tanja

  • Reply Shadownlight 04/01/2018 at 14:27

    Hey,
    also das finde ich toll. Ich habe damals auch sehr viele Karten geschrieben, aber zur Zeiten der Emails bin ich sogar etwas zu faul geworden.
    Liebe Grüße!

  • Reply Cornelia 04/01/2018 at 20:39

    Den Begriff kannte ich schon, aber zum ersten Mal erfahre ich die Bedeutung dahinter. Interessant. Danke für die Einblicke!
    Liebe Grüße, Cornelia

  • Reply Sara's Testwelt 04/01/2018 at 20:54

    Das ist ja echt ne witzige Idee. Einfach mal ne Postkarte an irgendjemanden schicken. Genial, das muss ich auch mal ausprobieren. Ist ja fast wie Flaschenpost, da weiß man auch nie bei wem es landet 😉
    LG Sara von http://saras-testwelt.de/

  • Reply L♥ebe was ist 04/01/2018 at 20:59

    ich dachte erst, dass es sich hier vl um einen Wortwitz handelt 😉
    aber das ist ja eine wunderschöne Idee! v.a. in Zeiten, in denen wir sowieso kaum nich handgeschriebene Grüße ausrichten, sondern nur noch digital 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Reply Anke 04/01/2018 at 21:47

    Eine Freundin von mir macht das auch – ich konnte mich bisher noch nicht aufraffen. Aber die Idee ist in jedem Fall extrem spannend!

    • Reply Tanjuschka 04/01/2018 at 22:11

      Das freut mich, dass jemand die Idee doch kennt 🙂 Vielleicht ziehen wir uns ja mal bei Postcrossing und überraschen uns mit Postkarten. Das Hobby macht die Welt eigentlich relativ klein <3
      Liebe Grüße
      Tanja

  • Reply Menna 04/01/2018 at 22:54

    Das klingt mega interessant! Vom Begriff Brieffreund hab ich schon mal gehört. Aber dass das so in allen Ländern und für jeden verbreitet ist, hätte ich nie damit gerechnet. Werde ich mal ausprobieren! 🙂

    Viennese greetings, Menna von http://www.linesandrhymesuniverse.blogspot.com

  • Reply Nadine 05/01/2018 at 00:25

    Hallo Liebes,
    davon habe ich ja noch nie gehört. Aber das hört sich ziemlich interessant an. Ist halt doch mal was anderes an “fremde” Menschen Postkarten zu verschicken. Was man ja doch meist nur macht als kleine Geste den Freunden gegenüber.
    Liebste Grüße,
    Nadine

    https://www.naraloves.de

  • Reply Manuela P. 05/01/2018 at 07:17

    Von Postcrossing habe ich bisher überhaupt noch nichts gehört. An sich aber wirklich eine gute Idee, denn man lernt erstens neue Menschen kennen und zweitens dient es wirklich dem Austausch. Ich kann mir auch gut vorstellen das es ein schönes Gefühl ist, auf einmal in seinem Briefkasten eine richtig schöne Postkarte von einem mir bisher unbekannten Ort zu bekommen. Lg Manuela von http://www.korniesblog.de

  • Reply Carrie 05/01/2018 at 07:20

    Davon hab ich noch nie was gehört.; das find ich echt super. Danke für deinen tollen Beitrag
    https://carrieslifestyle.com

  • Reply Conchita 05/01/2018 at 07:26

    Ich höre tatsächlich das erste Mal von diesem Hobby, aber es hört sich absolut spannend an. Früher hatte ich unheimlich viele Brieffreunde auf der ganzen Welt und das war eine wirklich schöne Zeit. Mit fehlender Zeit wurde das aber leider immer weniger. Aber an Postkarten aus der ganzen Welt hätte ich wahrscheinlich auch meinen Spaß, vielleicht versuche ich es mal, wer weiß.

    In Rovaniemi war ich übrigens schon mal vor rund 30 Jahren, wusste aber damals gar nicht, dass es dort ein Weihnachtsdorf gibt. Schade, jetzt werde ich wohl eher nicht mehr hin kommen.

  • Reply Esther 05/01/2018 at 08:18

    Eine tolle Idee! Danke für den Impuls!

  • Reply Ina 05/01/2018 at 08:23

    danke für den Bericht! Ich hatte schon vorher davon gelesen, aber mich nicht weiter damit beschäftigt.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimrucksack.de

  • Reply Kay 05/01/2018 at 09:14

    Ich habe davon bisher noch nichts gehört und finde die Idee einfach toll! Zumal ich es ohnehin schade finde, dass Dank der ganzen Medientechnik die Postkarten aus der Mode gekommen sind :/ dabei sind sie doch viel persönlicher als eine Sammel-Whatsapp Nachricht oder ähnliches… Danke für diesen Post!

    Liebe Grüße, Kay.

  • Reply Anja 05/01/2018 at 16:41

    Hallo Tanja,

    wow, was für ein toller Beitrag.
    Es freut mich zu hören, dass dir Postcrossing gefällt und du deine Englischkenntnisse verbessern konntest.
    Die Idee, durch solche Aktionen, viele verschiende Menschen kennen zu lernen, finde ich echt klasse.

    Ich bin grotten schlecht in Englisch, daher wäre es für mich eher nicht so gut. :/

    Liebe Grüße, Anja
    http://www.loveanjalove.de

  • Reply Verena Schulze 05/01/2018 at 17:49

    Das ist ja lustig. Früher gabs Brieffreundschaften in den Jugendzeitschriften … da habe ich bis heute ein tolle Freundin aus Indonesien gefund – die mittlerweile in Neuss wohnt … Finde ich eine schöne Idee!

  • Reply Reyfakt- Blog des Lebens 05/01/2018 at 20:06

    Postcrossing ist mir vorher noch nicht bekannt gewesen, klingt interessant, doch ein wenig komisch ist es doch schon nicht zu wissen wer am anderen ende sitzt 😀 Aber an sich nette Idee, dass probier ich dann auch mal aus 🙂

    Liebe Grüße
    Dein Reyfakt vom Blog des Lebens
    https://reyfakt-blog.jimdo.com/

    • Reply Tanjuschka 05/01/2018 at 21:00

      Man hat einen kleinen Profilüberblick, falls man etwas von seinen Interessen angegeben hat. Z.B. welche Postkartenthemen man bekommen möchte. Also, es ist nicht wirklich anonym! Man kann auch gegenseitig Nachrichten schreiben, falls es einem so angenehmer ist. Es ist aber nicht Standard 🙂
      Liebe Grüße
      Tanja

  • Reply Denise 09/01/2018 at 10:58

    Das ist eine echt tolle Idee. ich liebe es Postkarten zu verschicken. Das sollte ich mir auf jedenfall merken

  • Reply Who is Mocca? 09/01/2018 at 16:40

    Das finde ich ja so genial. Hab früher so viele Postkarten gesammelt, leider hat sich das irgendwie aufgehört. Jetzt verschickt man halt Handyfotos vom Urlaub nach Hause. 🙂 Danke für den Tipp, das schaue ich mir auf jeden Fall an!

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

  • Reply Sara 09/01/2018 at 20:17

    Ich finde das ist definitiv mal ein richtig cooles Hobby! Früher habe ich die Postkarten immer aufgehoben und gesammelt, heute hängen tatsächlich nur wenige an meinem Kühlschrank. Ich bekomme aber auch nur sehr wenige 😀

  • Reply Steffi 09/01/2018 at 20:59

    Hey,

    eine echt tolle Idee!

    Ich liebe Postkarten total und versende jedes Jahr welche. Für mich ein must have.

    Lg

    Steffi

  • Reply Jasmin-Charleen 09/01/2018 at 22:03

    Oh ich glaube ich habe gerade ein neues Hobby für mich entdeckt! Das klingt wirklich interessant, ich liebe es zu schreiben und Karten zu bekommen! Das werde ich sicher bald ausprobieren.

  • Reply Karl-Heinz 09/01/2018 at 23:10

    Davon habe ich noch nie gehört, klingt interessant. Und endlich mal wieder etwas, dass sich nicht online abspielt :-). Herzliche Grüße!

  • Reply Sarah 10/01/2018 at 09:14

    Oh super toll, dass es Postcrossing noch gibt! Ich war da vor bestimmt 10 Jahren mal dien Zeit lang mit Feuer und Flamme dabei. Macht einfach wahnsinnig Spaß aus der ganzen Welt Karten zu bekommen und neue Menschen kennen zu lernen 🙂
    Wirklich eine tolle Sache!
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Reply Tanjuschka 10/01/2018 at 10:45

      Das freut mich, dass du es schon kennst 🙂 Aber warum hast du denn aufgehört? Ich bin einfach zu süchtig danach <3 Es macht einfach zu viel Spaß und benötigt eigentlich gar nicht so viel Zeit, wenn man sich besser organisiert ... 😉
      Liebe Grüße
      Tanja

  • Reply Barbara 10/01/2018 at 09:34

    Hallo! Wirklich toller Beitrag! Ich habe tatsächlich noch nie etwas von Postcrossing gehört. Es hört sich aber sehr gut an. Ich finde es immer toll Postkarten zu verschicken. Meine Familie erhält immer aus jedem Urlaub eine von mir. Damit könnte man mittlerweile ein Buch füllen 😊

    Alles Liebe,
    Barbara

  • Reply Antje M. 10/01/2018 at 09:52

    Ich bin zwar schon öfter über den Begriff „Postcrossing“ gestolpert, aber so richtig konnte ich nichts damit anfangen. Das ist wirklich ein richtig schönes Hobby! Danke für die Erläuterung!
    LG Antje

  • Reply Miu 10/01/2018 at 10:19

    Als ich Deine Beschreibung gelesen habe, konnte ich mir nicht vorstellen worum es sich dreht. Aber ich muss sagen, dass die Idee hinter Postcrossing einfach genial ist! 😀

    Ich verschicke so gerne Postkarten und das Verbinden mit Fremden auf der ganzen Welt finde ich umso spannender! 😀

  • Reply Kathrin 10/01/2018 at 20:58

    Ich habe ehrlich gesagt noch nie von Postcrossing gehört, finde den Gedanken aber total interessant. Über Postkarten freue ich mich immer und verschicke auch selbst gerne welche. Werde mir das mal genauer anschauen.
    Liebe Grüße
    Kathrin

  • Reply Avaganza 11/01/2018 at 17:44

    Das ist ja eine tolle Idee <3! Ich wusste bis jetzt nicht einmal dass es Postcrossing gibt ;-). Ich gehöre aber zu den Leuten, die sowieso noch gerne Postkarten verschicken … und ich bekomme auch immer wieder welche zurück. Aber die meisten schreiben ja gar keine Karten mehr, darum ist diese Idee toll.

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  • Reply Anja 12/01/2018 at 00:28

    Also wir schreiben in fast jedem Urlaub eine Postkarte. Zumindest an meine Eltern und meine engsten Freunde. Ich mag es total gerne, auch wenn Postkarten bei uns ankommen 😉

  • Reply Marie 14/01/2018 at 09:17

    Was für eine wundervolle Idee und ein tolles Hobby. Ich werde mich auch gleich anmelden, denn ich glaube, dass solch ein globales Miteinander auch der Seele gut tut. Sehr schöner Artikel, der richtig Lust gemacht hat mitzumachen. Ganz liebe Grüße
    Marie

  • Reply Andrea 14/01/2018 at 17:07

    Das ist ja so eine schöne Sache! Kannte ich auch noch gar nicht.

  • Reply I need sunshine 14/01/2018 at 17:37

    Danke für diese spannenden Einblicke in dieses außergewöhnliche Hobby. Ich hatte zwar schon davon gehört ,aber wusste nicht so wirklich, wie das abläuft. Danke, dass du uns diesen Einblick gewährt hast. Freue mich schon auf weitere persönliche Beiträge von dir 🙂

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Reply Muriel 16/01/2018 at 00:00

    Cool! I h finde es jedes Mal schade, wenn wir irgendwo sind und ich Postkasten verschicken möchte, sagen meine Kinder, ich könne doch eine SMS verschicken!

  • Reply Dahi Tamara 16/01/2018 at 21:44

    Ohhh, das habe ich vor Jahren mal gemacht – es ist wunderschön Post aus aller Welt zu bekommen!

    Liebe Grüße
    Dahi von Strangeness and Charms

  • Reply www.zuckerbrotliebe.com 19/01/2018 at 18:27

    Tolle Idee. Nur leider stirbt die Postkarte immer mehr aus, was ich sehr schade finde. Lieben Gruß aus meiner Küche Jennifer von http://www.zuckerbrotliebe.com

  • Reply Chris-Ta´s-Blog 31/01/2018 at 13:29

    Meine Mom hat einige Postkarten in ihrem Flur – allerdings sind die von uns Kindern, von Reisen usw. Die Idee ist natürlich toll..

  • Reply Gastbeitrag – Top 10 Backpacking experiences in New Zealand | Tanja's Everyday Blog 25/04/2019 at 06:23

    […] in andere Länder vie Storys einzutauchen, denn so kommt man viel mehr in der Welt rum. Vor allem durch Postcrossing erlebe ich viele Länder, die ich so niemals bereist hätte. Ich hoffe, die 10 Backpacking Erfahrungen in Neuseeland haben […]

  • Schreibe einen Kommentar zu Denise Cancel Reply

    English EN Deutsch DE Русский RU

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen