Hallo ihr Lieben,

endlich mal ein Lebenszeichen von mir. Das Leben als zweifache Mutter ist zwar wirklich sehr schön, aber an manchen Tagen muss man seine Kräfte gut einteilen. Beispielsweise wenn beide Kinder gleichzeitig krank werden und du mittendrin auch anfängst zu kränkeln. Natürlich musst du dich selbst versorgen und dann noch die zwei kleinen Wesen, die sich auf dich verlassen. Naja, irgendwann geht diese Zeit auch vorbei. Und über die Leben von Müttern geht es auch in dem Film „Mother’s Day“ (ab 12. Januar 2017 im Handel erhältlich), das ich mir vor kurzem anschauen durfte. Ich versuche mal meine Meinung zu dem Film niederzuschreiben und zum Schluss gibt es noch eine kleine Überraschung!

Mother’s Day auf DVD

Mich hat der Film allein schon wegen der Darsteller angesprochen, denn ich bin ein großer Fan von Julia Roberts und Jennifer Anniston. Insgesamt geht es um das Leben als Mutter. Sei es, ob man geschieden wurde und der Ex-Mann mit einem 20-jährigen Mädchen verheiratet ist und man versucht damit klar zu kommen, obwohl man diesen Mann noch zurück haben wollte. Oder ob man seine eigenen Eltern aus dem Leben ausgeschlossen hat, um den Mann zu heiraten, den sie nie akzeptiert hätten. Oder das Leben einer Mutter, die das Kind nach der Geburt weggeben und es ihr ganzes Leben lang verheimlichen musste.

Ich muss gestehen, dass ich eher eine lustige Komödie erwartet habe (so wie ich von den Filmen mit Jennifer Anniston) gewohnt bin. Dabei geht es wirklich um das Leben als Mutter, und mit welchen Aufgaben sie tagtäglich konfrontiert werden. Und die Liebe sollte auch nicht zu kurz kommen bzw. vernachlässigt werden. So findet auch die Alleinerziehende Jennifer Aniston zum Schluß doch noch einen eventuell passenden Partner. Ich finde das wahre Leben ist mit diesem Film sehr gut getroffen worden. Es gab lustige Stellen, aber auch Stellen, wo man einfach hätte mitweinen können.

Gewinnspiel

Und jetzt kommt die kleine Überraschung! Ihr könnt eine „Mother’s Day“-DVD gewinnen und euch selbst eine Meinung über das Leben einer Mutter bilden können. Vielleicht werdet ihr ja bald selbst eine? 🙂

Das sind die Teilnahmebedingungen:
• Hinterlasst einfach einen netten Kommentar! 🙂

Für Zusatzchancen:
• Folgt mir auf Facebook, oder auf Instagram
• Teilt das Gewinnspiel (damit auch mehr den Weg finden), aber nur wenn ihr wollt (ich gebe, aber es gibt ein Extralos dafür)

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu FB. Das Gewinnspiel endet am 19. März 2017. Ich werde den Gewinner kontaktieren und auch hier bekannt geben. Teilnahme ist ab 18 Jahren und in Deutschland möglich.
Ich drücke euch allen die Daumen!

Und gewonnen hat:

Andrea!

Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Grüße