Browsing Tag

Nützliches

Lifestyle 03/06/2016

Die erste Bürobox von büroshop24

Hallo ihr Lieben,

wer meinen Blog länger verfolgt, hat sicher mitbekommen, wie sehr ich Überraschungen liebe 🙂 Ich hatte vor Vanessas Geburt unzählige Überraschungsboxen abonniert, allerdings ging es meist um Kosmetik und Pflege… Aber jetzt bekam ich die Gelegenheit eine Überraschungsbox kennen lernen zu dürfen, die ich so noch nicht kannte. Ich meine auch, dass es die erste dieser Art ist. Es handelt sich um eine Bürobox von Büroshop24.

Kinder, Lifestyle 09/04/2016

Sich mit Kletterturm.de gesund austoben

Hallo ihr Lieben,

wenn ihr meinen Blog schon etwas länger verfolgt habt, dann habt ihr bestimm auch mitbekommen, dass wir letztes Jahr in unser Eigenheim gezogen sind. 🙂 Das ist wirklich sehr schön, ist aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden. Denn unseren Garten erwartet dieses Jahr eine kleine Umgestaltung, und dabei stehen natürlich meine Kinder im Vordergrund. Der Garten ist mir deswegen wichtig, weil meine Kinder zuhause sicher spielen können. Und der Spaß darf dabei natürlich nicht zu kurz kommen.

Kinder, Technik, Uncategorized 10/11/2015

snu:mee im Einsatz – als eine Spieluhr

Hallo ihr Lieben,

ich darf ja schon seit einiger Zeit den snu:mee mit meinen Kleinen testen. Und wie ich schon im ersten Post erwähnt habe, hat diese viele tolle Funktionen. Sei es als ein Babyphone, eine Spieluhr oder ein MP3-Player. Heute möchte ich ein paar Fotos zeigen, wie wir es mit Mia getestet haben – als Spieluhr. Nächstes Mal erkläre ich euch den MP3-Player 😉

Das snu:mee hat natürlich ein Ein- und Ausschaltknopf, sowie einen Knopf für eine begrenzte Spieldauer, z.B. wenn man die Spieluhr zum Einschlafen hinlegt und diese dann nach einer kurzen Zeit aufhören soll zu spielen, damit das Baby ruhig weiter schlafen kann. Etwas verdeckt findet man den WLAN-Knopf, mit dem man die Verbindung zu eurem Smartphone oder Tablet herstellt. Auch ein USB-Anschluss zum Draufladen eurer Lieblingslieder oder die eures Kindes ist vorhanden. Und ein Kopfhörer-Port für den MP3-Player (aber zu dem komme ich nächstes Mal 😉 ).

Die Installation des snu:mee mit unserem iPhone 5S ging problemlos und nach ein paar Minuten konnten wir schon los legen. Es sind 12 Lieder in schönen Klängen bereits vorinstalliert und man braucht den snu:mee nur einzuschalten. Schon gehts los. Was mich etwas irritiert hat, ist dass wenn man mit dem WLAN des snu:mee’s verbunden ist, man keinen Internetempfang mehr hat und die Eltern dann nicht weiter surfen können. Aber vielleicht haben wir da was verkehrt gemacht und es gibt dafür eine einfache Erklärung 🙂

Die technischen Daten sind wirklich zu viele um diese in einem Post aufzuzählen, aber diese könnt ihr auf der snu:mee Website nachlesen, denn diese sind wirklich übersichtlich und verständlich aufgezählt. Auch die bereits vorhandenen Kinderlieder könnt ihr euch probe anhören. Und das Besondere ist auch, dass ihr euch ein Sleeve aussuchen könnt. Bei uns ist es die Kuh Hannah geworden!

Das waren jetzt ein paar Eindrücke und es gibt bald noch mehr 😉 Wie gefällt euch snu:mee? Würdet ihr euch einen kaufen?

Liebe Grüße

 

Kinder, Uncategorized 27/09/2015

snu:mee – das etwas andere Babyphone

Quelle: http://www.babystarsrock2sleep.com/
Hallo ihr Lieben,
es war wieder sehr ruhig bei uns. Der Grund war eine doofe Erkältung, die unsere ganze Familie lahm legte. Naja, ich durfte nicht. Musste ja alle versorgen. Aber so ist das Leben einer Mutter, man tut alles für seine Kinder und sogar den Mann 🙂 Leider ist die Kleinste immer noch verschnupft und der Schlaf… Naja ihr könnt es euch denken. ;)Deswegen war ich sehr glücklich snu:mee testen zu dürfen…

Beim snumee handelt es sich um ein untertassenähnliches Objekt, dass den Alltag mit Babys und Kindern erleichtern soll. Denn es ist ein Babyphone, MP3 Player und Spieluhr in einem. Aber darauf gehe ich nächstes Mal näher ein. Jetzt erzähle ich von der Musik, die extra für snu:mee aufgenommen wurde. Die Musik wurde von Berufsmusikern im eigenen Studio aufgenommen. Aber nicht einfach so. Es wurden nämlich nur Instrumente verwendet, die angenehm für die Kinderohren sind.

Quelle: http://www.babystarsrock2sleep.com/
HIER könnt ihr euch übrigens die Alben ansehen. Wir haben das Album „Dream a little Dream“ unter die Lupe genommen. Ihr könnt euch die Titel, wie bspw. Hollywood Hills oder Atemlos durch die Nacht von vornherei Probe hören. Das ganze Album kostet euch 14,90€, wenn ihr es auf einer CD bestellt oder  als Download für 11,99€. Und für glückliche snu:mee-Besitzer nur 9,99€. Falls euch aber nur bestimmte Titel gefallen, könnt ihr sie für je 1,29€ erwerben.Wir haben das Album jetzt öfters angehört und der Kleinen gefällt es sehr. Sie wird etwas ruhiger, wenn sie anfängt zu quengeln. Leider hab ich auch damit noch keinen Erfolg gehabt, damit sie einschläft, aber da hab ich schon ganz besondere Kinder erwischt. Ohne Schaukeln läuft bei uns eben gar nichts. Ich habe ja noch die Hoffnung, dass wenn sie größer ist, ihr die Musik tatsächlich in den Schlaf hilft, denn mögen tut sie die Musik anscheinend. Sie braucht nur noch etwas Zeit um auf dieser Welt anzukommen 😉

 

Das snu:mee selber stelle ich euch bald auf meinem Blog näher vor. Hört euch erstmal rein und seid gespannt!
Liebe Grüße