Browsing Tag

Kleidung

Kinder, Lifestyle 15/12/2016

STACCATO Kindermode bequem online einkaufen

#ANZEIGE

Hallo ihr Lieben,

ich nehme an, dass viele von euch auch Kinder haben und auch mit dem Problem konfrontiert sind, dass die Kinderkleidung zu schnell zu klein wird. Dabei möchte ich doch immer, dass die Kids schön angezogen sind und auch qualitativ sollte die Kleidung gut sein und einiges aushalten können. Vor allem bei meinen Kinder, die keine fünf Minuten an einer Stelle sitzen können… Aber das kennen bestimmt auch einige von euch 🙂 Ich habe vor kurzem sehr gute Erfahrungen mit STACCATO sammeln können…

Lifestyle, Uncategorized 05/11/2014

Knirps – mein neuer treuer Begleiter…

Hallo ihr Lieben,

heute schreib ich euch mal über eine ganz tolle Firma! Ursprünglich war geplant eine Serie zu starten, wie man sich im nassen Herbst vor Nässe schützt, aber leider konnte ich meine Vorstellungen nicht ganz realisieren. Jedoch hatte ich dadurch die Gelegenheit einen Regenschirm der Firma Knirps zu testen, der mein treuer Begleiter wurde… Wieso und Weshalb?..


Erstmal etwas über Knirps, da ich das selber sehr interessant fand. Knirps erfand den Taschenschirm im Jahre 1928 und seit dem ist es der ideale Begleiter in Taschenformat geworden. Internationale Design Awards nennt Knirps sein Eigen und erfüllt höchste Ansprüche an Design und Funktionalität. Trotzdem ist die Firma immer auf der Suche nach innovativen Ideen, die klein und praktisch sind, und unseren Alltag erleichtern. Außerdem ist ein „Knirps“ ein Qualitätsprodukt, und eine Kombination aus hochwertigen Materialien und strapazierfähigen Komponenten ist ihre Erfolgsgarantie. Und da Knirps auch noch auf Nachhaltigkeit viel Wert legt, werden die Schirme, die nach 2005 produziert wurden nicht einfach entsorgt, sondern von einem Fachhändler repariert!

Und hier ist mein Qualitätsprodukt – Knirps Fiber T2 Duomatic in Taupe mit Printdesign. Dieser wiegt gerade 310g und hat eine Länge von 28cm, also kürzer wie ein Schullineal 🙂 Kostenpunkt ca. 50€. Das Design gefällt mir sehr gut, wobei ich mich recht schwer getan hab, da die Auswahl doch beachtlich ist.

Geliefert wurde der Knirps in einer Schachtel mit etlichen Angaben zur richtigen Pflege und Aufbewahrung.

 

Verschließen lässt sich der Schirm auch mittels Klettverschluss. Ich hab den Regenschirm nun schon eine Zeit lang in Gebrauch und dieser sieht nicht sonderlich strapaziert aus. Bei anderen Regenschirmen war das ein Problem, da diese schnell nachgegeben haben….
Eine Besonderheit von Knirps Fiber T2 Duomatic, ist das Öffnen aber auch Schließen mittels Knopfdruck. Aber wenn ihr den Schirm schließt, muss man schon einige Kraft aufwenden um ihn wieder „klein zu kriegen“ 🙂 Das finde ich aber wiederum sehr gut, da es mir zeigt wie .. er ist!
Die Schutzhülle kann man mit Hilfe des seitlichen Reißverschlußes zum leichteren „Reinlegen“ des Regenschirmes öffnen und wieder verschließen. So entfällt die Fummelei, wenn der Regenschirm mal schnell in die Tasche muss. Das ist bei mir in der Uni schon öfters vorgekommen als man denkt!
Zum Tragen hat der Knirps eine Schlaufe. Zuerst sieht es nicht aus, als ob es was Besonderes wäre, aber wenn man es erstmal in der Hand hält, dann ist man schon fasziniert. Das Besondere daran ist, dass die Schlaufe sich anfühlt wie Seide! Ihr hört richtig! Ich war baff. Das Tragen am Handgelenk ist für mich wirklich nichts störendes mehr! Denn die Schlaufe ist wirklich glatt und zart und… naja ich finde grad nicht die richtigen Worte. Aber das Gefühlt ist wirklich mehr als angenehm!
So, das war mal meine Vorstellung vom kleinen Knirps. Ich denke, das ist eine gute Geschenkidee für Weihnachten oder Geburtstag. Da auch die Langlebigkeit des Schirmes recht beachtlich ist, macht es den etwas hohen Preis wieder wett. Aber auch die Qualität stimmt hier eindeutig!
Habt ihr schon Erfahrung mit Knirps? Oder habt ihr bereits einen daheim? 🙂
Liebe Grüße

 

Fashion, Lifestyle 29/10/2014

BON’A PARTE – skandinavische Mode

Hallo ihr Lieben,

verzeiht mir bitte meine Abwesenheit, aber im letzten Semester können schon mal unvorhergesehene Ereignisse und Aufgaben auftreten. Wenn man ein Kleinkind auch noch hat, dann muss man schon mal Prioritäten setzen 🙂 Ich denke, ihr wisst was ich meine… Aber in diesem Post berichte ich euch von meinen Erfahrungen mit Kleidung online kaufen und zwar bei BON’A PARTE, HIER hab ich schon mal darüber berichtet, und da stehen auch alle Einzelheiten zu dem Onlineshop selber, also schaut euch nur um!

Fashion, Lifestyle, Uncategorized 06/10/2013

Swiss Eye – Eleganz vereint mit Sportlichkeit

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute von meinen ganz persönlichen Erfahrungen über eine sehr schöne Sonnenbrille erzählen, die ich nun seit einiger Zeit testen durfte. Und zwar ist es eine wirklich tolle Sonnenbrille von der Firma Swiss Eye. Und ich hab sie mit Vanessa bereits vielen Tests unterzogen und nun kommt endlich unser Ergebnis…

Swiss Eye ist eine tolle Firma, die schöne sportliche Sonnenbrillen produziert. „Leistung und Präzision in Sportoptik“ – die Sportbrillen werden aus einem antiallergischen Material gefertigt und mit splitterfreien Polycarbonat Scheiben versehen. Außerdem bieten die hochwertigen Gläser 100%igen Schutz vor UVA-, UVB- und UVC-Strahlen bis 400nm. Auf der Website findet ihr verschiedene Modelle, die ihr auch nach euren Wünschen filtern könnt. So z. B. nach Sportbrillen, verglasten Sportbrillen, Sport-Fashion und Kinderbrillen. Also sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein!

 

Nun komme ich aber schnell zu meiner Sonnenbrille aus der Sport-Fashion-Kollektion! Ich hatte am Anfang sehr große Mühe mich für eine Brille zu entscheiden, da sehr viele Modelle meinem Geschmack entsprachen. Da ich jedoch wusste, dass ich diese nicht nur für Sport benutzen würde, sondern auch im Alltag, war mir klar, dass es ein Modell aus der Sport-Fashion-Reihe sein wird. Und voila… Es ist ein STREET Modell geworden, mit Revoscheiben, die je nach Lichteinfall die Farben wechseln (erinnert mich sehr an Chamäleon) und auf den Fotos erkennt man es vielleicht auch, wenn nicht, dann schaut direkt auf der Swiss Eye Seite nach 🙂 Heißt aber nicht, dass es phototrope Scheiben sind, und sich den jeweiligen Lichtverhältnissen anpassen, sondern wenn euer Gegenüber euch in die Augen schaut, er die farbigen Verläufe der Gläser sehen kann…. So wie beim Regenbogen 🙂

Was viele nicht wissen, ist dass ich vor einigen Jahren eine LASIK-OP an meinen Augen hab durchführen lassen. Diese ist wirklich toll verlaufen und ich brauche jetzt keine Brille mehr, aber meine Augen sind sehr lichtempfindlich geworden. Mit der STREET-Sonnenbrille hab ich wohl den Jackpot gewonnen, denn auch bei abendlicher Sonne, wenn diese direkt am Horizont steht und ich früher im Auto mich sonst wie verdrehen musste, um dieser zu entkommen, kann ich jetzt entspannt sitzen bleiben und mich weiterhin einfach auf den Verkehr konzentrieren. Und wie viele von euch wissen, ist das keine Selbstverständlichkeit! Auch beim Spazieren gehen hab ich keine Probleme mit der grellen Sonne. Die Revoscheiben, die übrigens ein Highlight für jeden sind, der sich mit euch unterhält, schwächen die grellen Sonnenstrahlen so weit ab, dass es den Augen nicht mehr weh tut, aber auch nicht so weit, dass ihr wie in der Nacht unterwegs seid.

Im Alltag mit einem kleinen Baby hat sich diese Brille sehr bewährt! Denn obwohl ich diese ohne Anprobe bekommen habe, passt diese perfekt meinem Gesicht an – heißt, dass diese nicht verrutscht oder drückt auf die Ohren. Während des Gehens, oder Bückens, wenn ich Vanessa aus dem Kinderwagen geholt habe, ist die Sonnenbrille nicht verrutscht und blieb brav auf dem Nasenrücken sitzen. Auch wenn ich Vanessa in der Trage sitzen habe und ständig nach unten blicken muss oder „meinen Hals verdrehen“, verrutscht diese nicht! Und das ist für mich wirklich ein großer Pluspunkt, dass ich nicht ständig dran denken muss, meine Sonnenbrille zurechtzurücken, wenn ich mich auf meine Tochter konzentrieren muss.

Für mich ist diese Sonnenbrille wirklich ein Segen, denn diese sieht optisch nicht nur top aus, sondern ist auch wie ein Balsam für meine empfindlichen Augen! Im Alltag ist diese unersetzbar, da diese sich toll meinem Gesicht anpasst und nicht verrutscht! Beim Autofahren möchte ich diese auch nicht mehr missen. Was euch vielleicht noch auf den Bildern aufgefallen ist, dass dabei ein Täschchen gewesen ist! Und wisst ihr was toll ist? Dieses ist dafür gedacht, die Brillenscheiben zu putzen! Heißt, dass die Brille in der Tasche geschützt ist und gleichzeitig sauber bleibt, denn dieses habt ihr sowieso immer zur Hand! Ich kann die Sonnenbrillen von Swiss Eye wirklich nur empfehlen. Falls euch noch interessiert wie die Sonnenbrillen beim Fallschirmspringen oder anderen Sportarten abschneiden, schaut doch einfach mal auf der FB-Seite vorbei, denn da werden die Brillen von vielen Sportlern auf die Probe gestellt!

Liebe Grüße
Eure Tanja und Vanessa

Fashion, Kinder, Uncategorized 24/08/2013

Mania Stillschal… Und weiteres für Mamis!

Hallo meine Lieben,

Leben einer Mutter ist nicht immer einfach. Man muss überlegen, was man anzieht, damit es nicht zu aufwendig ist und doch schnell geht, wenn man sich umziehen muss. Wenn man stillt, wie in meinem Fall, muss es auch noch stilltauglich sein. In der Öffentlichkeit ist das Stillen ein heikles Thema, denn man erntet immer noch schiefe Blicke, wenn das Baby an der Brust liegt. Und da hab ich eine Lösung gefunden, die nicht nur die Blicke vermeiden lässt, sondern auch wahnsinnig bequem ist.. In mehrfacher Hinsicht!

Ich rede hier von einem Stillschal von Mania! Einige fragen sich was der Name bedeutet? Mania ist zusammengesetzt aus zwei Namen: Mark, der der Sohn von Ania ist 🙂 Die Bedeutung finde ich wirklich einmalig und tiefgründig, und es zeigt wie besonders die Beziehung der Mutter zu ihrem Sohn ist! Mania wurde gegründet als Ania nach einer Möglichkeit gesucht hat, in der Öffentlichkeit diskret zu stillen und auch dass diese Möglichkeit elegant aussieht. So entstand die Idee des Stillschals, und dann folgten noch weitere Kleidungsstücke, wie Kleider oder Tuniken, die der Figur einer Stillenden schmeicheln.

Die Verarbeitung des Stillschals ist wirklich top, die Nähte sind sauber vernäht und es gucken keine Faden raus. Der Zuschnitt ist ebenfalls gerade, so dass das Muster wirklich gerade mit der Naht verläuft… Außerdem wie man an dem Bild sehen kann, ist das Label eingenäht.

Am unteren Rand ist der Schal etwas gerafft, damit das Baby wohl einen bequemeren Sitz hat. Und das hat es wohl. Als ich Vanessa zum ersten Mal rein gelegt habe, hat sie lauthals angefangen zu lachen! Und dabei versucht meine Brust zu fassen, obwohl ich da angezogen war, denn da wusste ich noch nicht genau, wie ich sie positionieren soll.

An diesem Bild erkennt man ungefähr die Position des Babys. Und ja, es ist tatsächlich Vanessa drin und keine Puppe 🙂 Was man hier nicht erkennt ist ein Einschub für Stilleinlagen! Ich hab auch erstmal gebraucht um diese zu finden! Meinem Stillschal lagen außerdem zwei Stilleinlagen von Lansinoh bei und das fand ich super, da ich diese sonst auch immer nutze 😉

Mein Fazit: Ich finde den Stillschal wirklich bequem. Ich bekam hier einen aus Baumwolle, obwohl ich einen aus Jersey im Auge hatte. Doch da hat man mich glücklicherweise drauf hingewiesen, dass es im Sommer fürs Baby zu warm sein würde und erst da kam ich ins Nachdenken, dass es wohl nicht so gut wäre. Also was Beratung angeht, bekommt Mania Stillschal Shop eindeutig die volle Punktzahl! In der Öffentlichkeit kann ich jetzt auch beruhigt stillen, denn keiner sieht direkt auf meine Brüste. Was ich noch erwähnen möchte ist, dass man den Schal auch einfach um den Hals tragen kann und den nicht mal in der Tasche verstauen muss! Ein absolutes Must Have für jede Mutter, die ihr Kind auch in der Öffentlichkeit stillen möchte! Ich denke es ist eine tolle Geschenkidee. Falls ihr weitere Fragen und Interesse habt, dann könnt ihr euch an Mania wenden und die werden euch sicherlich weiter helfen!

Liebe Grüße
Eure Tanja und Vanessa (im Stillschal)