Hallo ihr Lieben,

es ist schon etwas länger her, dass ich etwas geschrieben habe. Das liegt einfach daran, dass ich momentan kaum Kraft und Zeit habe, etwas Zeit für mich zu finden. Meine Kleinste zahnt momentan, naja schon seit mehreren Wochen, und ich darf mir die Nächte um die Ohren schlagen. Doch diese Zeit geht auch vorbei 🙂 Ganz bestimmt sogar. Und dann fühle ich mich selber wie neu geboren. Aber jetzt mal zu meinem eigentlichen Thema… Und zwar geht es um Verlobungs- und Eheringe. Meinen Verlobungsring hab ich übrigens von meiner Katze bekommen mit einem ganz romantischen Heiratsantrag von meinem Mann! Ich war wirklich überrascht, denn den eigentlichen Heiratsantrag bekam ich schon davor, zwar ohne Ring, aber den brauchte ich nicht, denn ich erwartete zu der Zeit unsere Vanessa! Ich schwebte einfach auf Wolke sieben…

Doch ganz ging die Suche nach den Eheringen los…. Ich sag’s euch, ich war richtig überfordert. Wir haben uns bestimmtes Budget gesetzt, das wir ausgeben wollten, und es sollte kein Gelb- oder Rotgold sein. Also fing ich zuerst mit der Suche im World Wide Web an. Es gibt da natürlich unzählige Anbieter, zu den unterschiedlichsten Preisen. Schließlich gab ich nach Wochen die Suche auf und wir begaben uns in ein Juweliergeschäft. Dort wurde unsere Suche nochmal schwieriger, denn wir wurden zu gründlich beraten… Ich war nochmal überfordert. Wir sind dann wieder heim und ich dachte, dass wir bis zur Hochzeit gar keine Ringe finden. Ich war fertig mit der Welt. Irgendwann haben wir uns für unsere Eheringe entschieden und die Welt war wieder in Ordnung.

77diamonds

Copyright: 77diamonds

Worauf ich hinaus will? Ich habe einen Anbieter gefunden, 77diamonds um genauer zu sein, bei dem man eine ordentliche Auswahl an schönen und stillvollen Schmuck, unter anderem Verlobungs- und Eheringe, finden kann. Die Auswahl ist wirklich groß. Ob ihr schlichte oder auffällige Ringe, mit oder ohne Diamanten, die Breite, aus welchem Edelmetall es sein soll…. Hier kann man seine Suche wirklich gut eingrenzen. Wenn man sich relativ sicher ist, oder eben nicht, kann man einen persönlichen Termin ausmachen, aber dazu müsste man schon nach London fliegen… Wobei 😉 Ich hätte auch nichts dagegen. Aber meine Suche ist ja eigentlich vorbei… Wenn ich aber noch einen Ring bräuchte, dann würde ich die „Principessa“-Version auswählen, da meine Schwester meine Große so nennt. Von Russisch übersetzt heißt es übrigens so viel wie Prinzesschen 😉 Also ganz frech. Auf dem Screenshot sieht man übrigens ein Bildchen davon!

War eure Ringsuche auch so abenteuerlich wie bei uns? 🙂

Liebe Grüße

Signatur

*sponsored Post/Werbung