Hallo ihr Lieben,

heute scheint bei uns wenigstens ab und zu die Sonne, gestern war es auch nicht so heiß, aber wohl gut um trotzdem in unserem Garten zu arbeiten… Und wenn die Großen im Garten arbeiten, damit meine ich nicht Blumen zu pflanzen oder zu gießen, müssen die Kinder auch mal unterhalten werden. Und da kam unser letzter Test sowieso mehr als gelegen, denn wir bekamen Stifte von STABILO! Ihr wisst eigentlich gar nicht wie sehr ich mich auf diesen Test gefreut habe und Vanessa natürlich auch, aber erst als alles bei uns angekommen ist.

Ich habe mich sehr über den Test gefreut, da ich die STABILO Stifte schon seit meiner Schulzeit kenne. Als wir im Jahr 2000 nach Deutschland kamen, waren die STABILO Fineliner das Highlight in der Schule für mich. Ich sage ja nicht, dass es bei uns in Usbekistan keine guten Stifte gab, aber die Qualität und Vielfalt war schon überwältigend! Und das hat auch während des Studiums angehalten und oh Wunder, ich liebe die Stifte immer noch! Und ich liebe es wenn Vanessa mit ihren Stiften malt und genauso begeistert ist! Aber das sollte eigentlich keinen wundern, denn STABILO gibt es bereits seit 1855 und die jahrhundertlange Erfahrungen fließen in die Herstellung und Entwicklung immer neuer Produkte mit ein. Als ich nach dem Gründungsjahr von STABILO gesucht habe, bin ich auf einen Zeitstrahl der Firma gestoßen, die viele Interessante Fakten und Ereignisse in der Welt der Stifte aufzeichnete. Wenn euch dieses Thema auch so fasziniert wie mich, könnt ihr die Geschichte selber HIER ein bisschen nachlesen 🙂 Aber das nur so als kleinen Tipp.

Stabilo Tanjas Everyday Blog (3 von 13)

Vanessa hat es mit ihren drei Jahren noch nicht so fasziniert, dafür aber ihre neuen Stifte! Unter anderem die STABILO Woody 3 in 1. Wie ich finde, DIE Beschäftigung für kleine Kinder! Die breiten Stifte passen wunderbar in kleine Kinderhände und zeichnen sowohl auf Papier, als auch auf Glas und Karton! Denn Woodys vereinen Buntstifte, Wassermalfarbe und Wachsmalfarbe in einem! Das mit der Wassermalfarbe funktioniert wirklich ausgezeichnet! Dazu braucht man lediglich etwas Wasser und einen Pinsel, mit dem man über die Zeichnung drüber fährt. Aber wem das zu langweilig ist, kann auch die kleinen Finger hernehmen 😉

Stabilo Tanjas Everyday Blog (2 von 13)

Auch auf Glasflächen kann man mit den stiften gut malen, z.B. auf Fensterglasscheiben… Ihr habt richtig gehört. Und nein, es ist kein Alptraum für jede Mami, da die Künste der Kleinen einfach mit Wasser und Papiertuch abgewischt werden können! Sogar unsere kleine Mia hat die Woody Stifte ausprobiert 😉 Also die Fenster können je nach Jahreszeit oder nach Lust und Laune einfach zwischendurch bemalt werden. Jetzt mal ehrlich, welchem Kind würde sowas keinen Spass machen? 😉 Natürlich geht das Malen auch auf Kartons, denn die Stifte sind sehr gut deckend und malen sogar auf dunklem Untergrund! Deswegen ist hier die Weiße Farbe auch mal sinnvoll 😉

Stabilo Tanjas Everyday Blog (7 von 13) Stabilo Tanjas Everyday Blog (8 von 13)

Auch STABILO Trio Scribbi haben wir in unserem Testpaket vorgefunden und die sind auch eine Augenweide und sehr beliebt bei Vanessa! Denn diese Fasermaler sind extra für Kleinkinder konzipiert mit ihrem ergonomischen Dreikant-Design, beinahe unzerstörbar dank federnder Spitze und der Clou! Die Farbe ist auswaschbar aus der Kleidung! Von Händen brauche ich gar nicht erst zu sprechen, denn etwas Seife und Voila.. 😉 Als sie gesehen hat wie ich mein Malbuch für Erwachsene (dazu später mehr) ausmale, musste ich eine Seite für sie rausreißen… Ohja, da blutet einem das Herz, aber was tut man nicht alles für die Kleinsten? Doch mit den STABILO Trio Scribbis kann sie das schon sehr gut ausmalen, zwar nicht so fein wie ich mit den feinen Filzstiften, aber es ist für eine Dreijährige mehr als annehmbar!

Stabilo Tanjas Everyday Blog (10 von 13)
Auch die neuen STABILO Cappi sind bei uns eingezogen. Das Besondere an diesen Filzstiften ist, dass sie eine Tubenform haben und zum Ende hin flach werden. So wird das Wegrollen geschickt verhindert, so wie es bei mir immer der Fall war in der Schule. Entweder musste ich dann unter die Bank klettern oder eine der Tischnachbarn… Und die ganze Klasse musste natürlich mitverfolgen, was denn da abläuft. Diese Zeiten sollten damit wohl vorbei sein. Außerdem lassen sich die Kappen an eine Schnur oder Kette auffädeln, und so am Rucksack oder am Hals mitnehmen. Und dabei braucht man ebenfalls keine Angst zu haben, dass die Kleidung aus Versehen angemalt wird, denn diese Stifte sind ebenfalls leicht auswaschbar. Und wenn der Stift mal etwas ohne die Kappe rumliegt, sollte es auch kein Problem darstellen, denn die STABILO Cappi haben einen 24h Austrocknungsschutz!

Stabilo Tanjas Everyday Blog (9 von 13)

STABILO power max haben tatsächlich Power, denn man kann die bis zu einer Woche ohne Kappe liegen lassen und die würden nicht austrocknen… Ich gebe zu, ich habe nur 3 Tage versucht, und tatsächlich haben die diese Tortour problemlos überstanden! Natürlich sollte man das Verschließen nicht vergessen, jedoch kann es ja doch ab und zu passieren, oder? 🙂

Stabilo Tanjas Everyday Blog (2 von 3)

Stabilo Tanjas Everyday Blog (1 von 3)
Und damit die Mami auch nicht zu kurz kommt, gab es ein STABILO Kreative Auszeit Frühlingsgefühle Malbuch! Dieses kann ich momentan echt gut gebrauchen, denn nicht nur Vanessa muss momentan bespaßt werden, sondern auch Mia. Und das meist nachts.. Naja, tagsüber auch, aber da ist es halb so schlimm. Und irgendwann sehnt man sich nach einer klitzekleinen Auszeit, denn beide Kids brauchen immer ihre Mama und damit meine ich wirklich IMMER! Kaum setze ich mich hin, kommt Vanessa angerannt und Mia schreit von weitem und streckt ihre Händchen nach mir aus. Da kann doch die Mama nicht ruhigen Herzens sitzen bleiben, oder? 🙂 Und seit ich dieses Buch habe, versuche ich mich die paar Minuten, die ich mal frei habe mich etwas künstlerisch zu betätigen. Denn Kunst war eines Tages mein Lieblingsfach und ich hatte immer eine glatte Eins. Das will ich eines Tages wieder aufleben lassen und für meine Kinder schöne Bilder malen. Bis dahin versuche ich mich an diesem Malbuch. Mein erstes Bild ist aber sehr bunt geworden, sogar sehr. Aber ich wollte erstmal das Zusammenspiel von den verschiedenen Farben entdecken, denn bei diesen Malbüchern sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Und STABILO hat gleich mitgedacht, und bietet die Malbücher gleich mit den passenden Stiften an, zumindest die Grundfarben, die für mich erstmal völlig ausreichend waren. Ich denke, in nächster Zeit werdet ihr öfter mal ein Bildchen von mir auf Instagram, Facebook und Twitter entdecken 😉 Also wer Lust auf kreative Auszeit hat, ist mit den STABILO Kreative Auszeit Malbüchern gut bedient, es gibt nämlich noch eine Version, aber nicht mit Filzstiften, sondern mit Finelinern!

Stabilo Tanjas Everyday Blog (11 von 13)

Und als „Schmankerl“ gab es eine Sonderedition zum 20-jährigen Bestehen von STABILO! Darauf ist das Zummahood Mahal abgebildet mit zwei Schwänen vorne drauf. Im Inneren verbergen sich 20 Pen 68 Filzstifte, die ich wohl gut behüten werde 🙂 Wird mir auch eine Erinnerung sein an die erste Kooperation mit STABILO, denn ich fühle mich tatsächlich geehrt, dass die Firma, die meinen ganzen Schulweg begleitet hat, jetzt mit mir zusammenarbeitet 🙂 Danke dafür!

Stabilo Tanjas Everyday Blog (13 von 13)

Und abschließen möchte ich meinen Post mit den guten altbewährten point 88 Finelinern von STABILO! Diese gibt es in der praktischen Aufbewahrungsbox in Form eines Fineliners mit den typischen weißen Kanten (diese Geschichte könnt ihr auch nachlesen auf der Timeline von der Firma 😉 ). Drin befinden sich 20 gängige Farben. Ich kann mich noch erinnern, dass ich einzelne Farben dann doch nachgekauft habe, denn die Auswahl ist schon beachtlich. Ich hatte zum Beispiel mehrere Lila-Töne und auch Blau und Türkistöne zum Hervorheben von wichtigen Details auf meinen Einträgen und Arbeitsblättern. Ach ich liebe diese Stifte einfach, und die halten ordentlich was aus und vor allem halten sie sehr lange! Da weiß man, was man für den Preis bekommt…

Stabilo Tanjas Everyday Blog (12 von 13)

So ich beende kurz meinen Beitrag, denn sonst wird es euch noch zu langweilig… 😉 Demnächst habe ich ein paar tolle Tipps für euch, wie ihr eure Kinder an regnerischen Tagen beschäftigen könnt… Auch ein paar Lesetipps wird es in Zukunft geben! Schaut also wieder mal vorbei!

Liebe Grüße

Signatur

*Werbung/Anzeige