Hallo meine Lieben,

ich habe vor ein paar Tagen die April PinkBox bekommen, und wollte euch mal darüber berichten… Das Prinzip von der PinkBox ist so ziemlich das Gleiche wie bei den anderen Beautyboxen! Ihr schließt ein Abo ab und bekommt für unbegrenzte Zeit eine Überraschungsbox zugeschickt. Das Abo kann man monatlich kündigen, was ich persönlich super finde, denn wenn ich schon bei den Handyverträgen oder sonstigen Sachen gleich 2 Jahre gebunden bin, überleg ich es mir zehn Mal ob ich sowas abschließen möchte. Und die PinkBox bekommt ihr schon für 12,95€ im Monat inkl. Versandkosten! Da sind 5 liebevoll verpackte Kosmetik-Überraschungen plus eine Mode- oder Lifestyle-Zeitschrift enthalten. Aber dazu später mehr…

Die Aprilbox ist die erste PinkBox, die man überhaupt sich in Deutschland holen konnte, denn die PinkBox gibt es schon in der Schweiz seit ein paar Monaten. Allerdings war es bei der April-box nicht so eine große Überraschung, da die Produkte auf der Homepage vorgestellt wurden, damit jeder ungefähr wusste, worauf er sich einlässt und was einen erwartet. Und die Vorschau war nicht von schlechten Eltern! Und ich bin froh, dass mir die Möglichkeit gegeben wurde, diese Box zu testen.

Jetzt komme ich zu der Box selber. Das Aussehen ist schon mal nicht schlecht. Es ist ein knalliges Pink mit dem Logo von der Pinkbox.  Der Boxinhalt ist in schwarzes Seidenpapier umwickelt und mit einer Schleife zugebunden. Damit diese kostbaren Schätze nicht zerbrochen werden beim Transport, sind lauter kleine schwarze Papierschnipsel reingelegt! Wenn man den pinken Karton aufmacht, findet ihr eine Karte mit der Auflistung der Produkte, ebenso wie eine kurze Erklärung dazu! Dazu komme ich aber gleich… Außerdem fand ich in der April-Box zwei Gutscheine für die enthaltenen Produkte. Unter anderem für A-Derma Hydralba und einmal für SheerCover. Mein Highlight war aber die Cosmopolitan Zeitschrift, denn diese Zugabe gibt es sonst bei keiner Beautybox!

Nun komme ich endlich zu den Produkten mit einer kleinen Review:

1. A-Derma – Hydralba Leichte Feuchtigkeitspflege 40ml / 16,90€ (Originalgröße)
Die Feuchtigkeitscreme lässt sich super auf der Haut verteilen und riecht erfrischend und leicht. Der Beschreibung nach riecht es nach Ylang-Ylang (was wohl Blume der Blumen bedeuten soll) und Cassis. Ich finde die Pflegewirkung wirklich top, denn die Haut fühlt sich nicht trocken und irgendwelche negativen Erscheinungen sind bei mir nicht aufgetretten!

2. Alessandro – Nagellack Classic Red 10ml / 9,95€ (Originalgröße)
Also dieses Rot finde ich wirklich erfrischend. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, diese Farbe im Alltag zu testen, da diese ja doch recht ausgefallen ist. Doch meine bisherigen Alessandro-Nagellacke sind wirklich sehr gut und ich habe auch gute Erfahrungen damit gemacht. Im Sommer werde ich diese Farbe eindeutig öfters auf meinen Nägeln tragen.

3. Nivea Long Repair – Express-Pflegespray 200ml / 2,99€ (Originalgröße)
Dieses Spray soll das Kämmen langer Haare erleichtern und auch das Haar vom Ansatz an stärken, Haarstruktur wieder aufbauen und Glanz verleihen. Für ein wirklich aussagekräftiges Review hab ich es noch nicht lang genug getestet. Jedoch das mit Kämmen und Glanz kann ich schon bestätigen. Allerdings muss ich sagen, dass ich von Nivea selbst noch nicht so überzeugt war und mir dieses Spray nicht selber gekauft hätte. So lernt man wohl aus seinen Fehlern…:-)

4. Sheer cover – Mini Farbkollektion 0,59g /15,90€
Diese Palette enthält 3 Lipglosse, 3 cremige Lidschatten und einen cremigen Eyeliner. Die Farben von den jeweiligen Produkten sind recht ähnlich, jedoch ist die Palette wirklich praktisch für Unterwegs, da sie in jede kleine Handtasche reinpasst.

5. Weleda – Birken-Cellulite-Öl 100ml / 15,95€ (10ml Probe – 1,60€)
Das Öl kann ich leider überhaupt nicht ausprobieren, da ich selber dieses Problem nicht habe:-) Allerdings für diejenigen unter uns, die das haben und gern los werden wollen, ist es eine gute Gelegenheit das Öl auszuprobieren. Vielleicht hilft es ja tatsächlich!

 

Als 6. wollte ich ja noch die Cosmopolitan auflisten, die 2,90€ wert ist 🙂 Denn das ist auch nicht ganz ohne!  Also insgesamt komme ich auf einen Wert von über 50€. Und wenn man überlegt, dass das Abo nur 12,95€ kostet, haben sich die Ausgaben ja mehr als gelohnt! Also ich kann die Produkte fast alle gut gebrauchen, aber das ist auch nur nach meinem Befinden gemessen. Manchen wird die Box vielleicht nicht so gefallen, aber so ist es einfach, wenn man sich auf eine Überraschungsbox einlässt! Ich bin trotzdem weiterhin von diesem Konzept überzeugt und wenn es weiterhin so beautyverrückte Hühner wie ich auf der Welt gibt, kann auch da nichts schief gehen!

Was ich hier toll finde, dass ihr die PinkBox auch euren Lieben schenken könnt!

Habt ihr schon die PinkBox abboniert? Wie hat sie euch denn gefallen? Oder wenn ihr weitere Fragen habt, dürft ihr sie mir ruhig stellen, ich beantworte sie liebend gerne! Und ich wollte mich nochmal bei dem lieben PinkBox-Team für diese Box bedanken, die mir bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde!

Liebe Grüße
Eure Tanja