#ANZEIGE

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir lange überlegt, wie ich meinen Blog interessanter gestalten kann. Und da hatte ich die Idee, euch Kinderbücher vorzustellen, da meine Kiddies das beide gerade für sich entdecken. Naja, Vanessa schon länger, aber früher waren es Such- und Findebücher an der Tagesordnung. Jetzt kommen auch welche mit Text dazu. Und komischerweise mag Mia das auch, dabei ist sie noch nicht mal ein Jahr alt! Ich bin fasziniert, wie unterschiedlich und in manchen Sachen doch so ähnlich die beiden sind! Vielleicht schreibe ich darüber auch mal einen Post… Aber heute möchte ich mit einem Buch aus der zukünftigen Leseecke anfangen – „Hörst du die Tierkinder?“ vom Sauerländerverlag.

Das Buch ist eigentlich ein Soundbuch für Kinder ab 18 Monaten, doch bei uns kommt es schon jetzt super an! Das Buch ist nämlich schön leicht, hat eine angenehme Größe für kleine Händchen und die Seiten sind nicht zu dick geworden. Außerdem war für mich wichtig, dass Mia den Soundknopf leicht bedienen kann und da es eigentlich kein Knopf, sondern eine Art Chip ist, den man nur leicht berühren muss, hat mir das Buch von der ersten Sekunde an gefallen. Außerdem kann man es auf der Allerletzten Seite ganz ausschalten, wobei der Schalter nochmal unter der Seite versteckt ist. Dann kommen die Kinder nicht zu oft in die Versuchung da selber ständig rumzuhantieren. Und auch die Batterien werden so geschont!

Hörst du die Tierkinder? Buch Tanjas Everyday Blog (2 von 4)

 

Und nun zum Buch selbst. Es gibt insgesamt sechs Doppelseiten mit verschiedenen Tierchen, wie z.B. einer Eselmama mit ihrem Baby, Hundemama mit Baby, Schweinchenmama und Baby usw. Es sind nämlich immer Mütter, oder auch vielleicht Väter mit ihren Kindern abgebildet, und auf den Bäuchen von den Tierbabys sind die Chips eingelassen. Wenn man mit dem Finder drüber fährt, ertönt das jeweilige Geräusch. Die Geräusche sind schon sehr real, was mir auch sehr gut gefällt. Nur haben die wohl einen komischen Esel aufgenommen, denn der macht schon seltsame Laute 😉 Aber darüber will ich nicht meckern, denn meine Kinder lieben es trotzdem!

Hörst du die Tierkinder? Buch Tanjas Everyday Blog (3 von 4)

Die Farbgestaltung des Buches ist ebenfalls sehr kinderfreundlich. Es ist nicht zu bunt, oder überladen. Meist sind es die Grundfarben, die man übrigens gut mit den älteren Kindern, wie unsere Vanessa, üben kann. Und zu jedem Tierchen kann man eine Geschichte erzählen. Beispielsweise hat die Hundemama grad die Wäsche gewaschen und aufgehängt. Oder kleine Mäuschen verstecken sich gerade vor den Kätzchen… Da kann man seiner Fantasie ebenfalls freien Lauf lassen!

Hörst du die Tierkinder? Buch Tanjas Everyday Blog (1 von 4)

Ich kann euch das Buch „Hörst du die Tierkinder?“ nur ans Herz legen. Bei uns wird das Buch gerne angeschaut und angehört. Im Auto ist es auch eine angenehme Ablenkung für Mia, wenn sie mal nicht so gut drauf ist. Von mir eine absolute Kaufempfehlung! Bald gibts noch weitere Bücher in unserer Leseecke, schaut doch einfach ab und zu vorbei…

Falls ihr das Buch bestellen wollt, hier sind die wichtigsten Daten:
Hörst du die Tierkinder?
Illustrator: Marion Billet
Preis 10,99€
ISBN: 978-3-7373-5376-2

Liebe Grüße

Signatur