#ANZEIGE

Hallo ihr Lieben,

ich war schon lange auf der Suche nach einem leichten, wendigen und funktionalen Kinderwagen. Und ich habe ihn tatsächlich gefunden! Und wisst ihr was? Er ist sogar gut für die Umwelt. Natürlich geht es hier nicht darum, dass ich ihn nicht tanken muss und er keine Abgase produziert. Aber dieser Kinderwagen wurde umweltfreundlich produziert und auch die Ressourcen wurden geschont. Und das ist natürlich nicht alles! Denn um diesen Kinderwagen streiten meine Kinder fast täglich, wer darf da eigentlich mitfahren.. Finde ich wirklich lustig, denn Vanessa ist bestimmt seit ihrem 2. Lebensjahr nicht mehr gerne Kinderwagen gefahren… Ich rede von unserem neuen roten Greentom!

Greentom Upp Classic Reversible Tanjas Everyday Blog (3 von 1) Greentom Upp Classic Reversible Tanjas Everyday Blog (5 von 1) Greentom Upp Classic Reversible Tanjas Everyday Blog (6 von 1)

„Greentom-Produkte sind zu 100% grün“, denn Stoffe sind alle nachhaltig und bestehen zu 100% aus recycelten Trinkflaschen. Klingt wirklich abgefahren, aber dem Kinderwagen ist diese Wiederverwertung von Rohstoffen nicht anzusehen. Auch lange Transportwege werden durch weltweite Produktion vermieden und die lokale Wirtschaft gefördert. Man kann den Kinderwagen lange Zeit genießen, da er mit unseren Kleinen in 3 Phasen mitwächst. Und wenn die Kleinen gar nicht mehr klein sind, so kann der Kinderwagen wieder recycelt werden. Ich werde euch übrigens in mehreren Posts zwei Versionen von Greentom vorstellen, den Greentom Upp Reversible und Greentom Upp Classic. Sonst wird dieser Post wahrscheinlich zu lang.

Greentom Upp Classic Reversible Tanjas Everyday Blog (8 von 1)

Meine wichtigsten Kriterien an einen Kinderwagen sind das Gewicht und einfache und platzsparende Transportierung. Und der Greentom ist tatsächlich sehr leicht! Mit seinen knappen 8 kg kann ich den sogar wenn es sein muss, mit Mia drin die Treppen hoch tragen. Bei unserem vorherigen Kinderwagen konnte ich das leider nicht. Und da wir ein paar Stufen rauf und runter gehen müssen, war ich immer auf meinen Mann angewiesen und konnte so kaum alleine mit der Kleinen spazieren gehen. Das hat sich jetzt geändert und ich fühle mich zudem freier denn je. Und dank doppeltem Kugellager der Räder kann ich den Greentom beinahe auf der Stelle um die eigene Achse drehen! Das hab ich noch bei keinem Kinderwagen gehabt.

Bildschirmfoto 2016-08-25 um 10.47.50

Quelle: Greentom.com

Bereits der Bestellvorgang lässt keine Wünsche offen. Denn euer Greentom lässt sich ganz nach euren Vorstellungen zusammenstellen. Die Chassis gibt es beispielsweise in 3 Farben, sofern man Schwarz, Weiß und Grau Farben nennen kann 🙂 Hinzu kommen 10 verschiedene Stofffarben. Unser Greentom ist Schwarz-Rot geworden und ich denke, ich lag damit absolut richtig. Denn unser Greentom wird nicht nur draußen gefahren, sondern auch im Haus. Natürlich werden jedes Mal die Räder sauber gemacht, doch das stört mich nicht. Das Faszinierendste ist, dass meine Kinder sich darum streiten, wer denn damit fahren darf! Hier möchte ich anmerken, dass Vanessa bereits seit über zwei Jahren kaum Kinderwagen gefahren ist und es auch davor nicht gerne tat. Jetzt würde sie am liebsten an Mias Platz sitzen. Natürlich ist das von Kind zu Kind unterschiedlich 😉

Greentom Upp Classic Reversible Tanjas Everyday Blog (2 von 1)

Ich bin wirklich mehr als zufrieden mit unserem Greentom! Demnächst zeige ich euch unseren Greentom Up Classic etwas ausführlicher. Und natürlich werden viele viele Bilder folgen. Ihr könnt uns aber auch unterwegs auf Instagram begleiten, falls ihr es noch nicht tut. Und ihr könnt mir ruhig Fragen stellen, wenn ihr was Spezifisches über Greentom erfahren möchtet. Verratet mir auch ruhig, was euch bei einem Kinderwagen besonders wichtig ist? Welchen Kinderwagen habt ihr? Berichtet mir etwas von euren Erfahrungen! Ich freue mich über regen Austausch!

Liebe Grüße

Signatur