Hallo ihr Lieben,

damit es auf dem Blog nicht langweilig wird, hab ich mir überlegt auch Gastbeiträge zu veröffentlichen. Natürlich werden die thematisch auch weiterhin zum Blog passen, und das wird vielleicht auch den Blog interessanter machen. Und den ersten Gastbeitrag hat die liebe Tanja geschrieben, die auf ihrem Blog www.die-pruefkiste.de hauptsächlich über Produkttests und Lifestyle, aber auch gern über ihr Hobby, das „Gaming“ schreibt. Das finde ich sehr interessant und lese bei ihr auch gerne und freue mich nun ihren Gastbeitrag auf meinem Blog veröffentlichen zu dürfen!

Rosenmarkt in Waiblingen

Am ersten Juniwochenende war RemsTotal, das heißt, im ganzen Remstal gab es verschiedenste kulturelle, sportliche oder auch kulinarische Veranstaltungen. Da das Wetter eher durchwachsen bis extrem gewitterig war, habe ich mich für den nahegelegenen Rosenmarkt in Waiblingen entschieden. Der 8. Rosenmarkt in Waiblingen stand unter dem Motto „Mein schöner Garten – mein Lifestyle“.

Rosenmarkt_Waiblingen1

 

Da ich selber ja nur einen kleinen Balkon habe, hatte ich keine Absicht mir Blumen zu kaufen, aber ich wollte mir zumindest die schönen Blumen, die Dekorationen und so anschauen. 
Der Rosenmarkt an sich war nicht besonders groß, und den starken Gewittern, die zu der Zeit auftraten, auch nicht komplett überfüllt. Dennoch war es kaum möglich, in der Nähe des Rosenmarktes einen Parkplatz zu finden. Und das, obwohl ich knapp eine Stunde nach Eröffnung da war. Naja, Waiblingen ist auch nicht besonders groß, dort leben knapp über 50.000 Menschen. Dafür hat der Ort eine wunderschöne Altstadt, die zum gemütlichen schlendern und bummeln einlädt.

Collage_klein

Größtenteils waren die Stände unter weißen Zelten aufgebaut, da ja, wie schon erwähnt, eigentlich starke Unwetter erwartet wurden. Das hat eine Gruppe von jungen Familien aber nicht davon abgehalten, zu einer Kanutour auf der Rems zu starten, die quer durch Waiblingen fließt. Und zunächst schien das Wetter ja auch sehr gut werden.

Rosenmarkt_Waiblingen3

Rosenmarkt_Waiblingen2

Rosenmarkt_Waiblingen4

Natürlich gab es nicht ausschließlich Rosen, sondern auch viele andere Gartenpflanzen und Kräuter zu bewundern und zu kaufen. Und es wurden selbstverständlich nicht nur Blumen, sondern auch jede Menge Dekorationen, Textilien, Seifen oder Leckereien angeboten. Es gab fast nur regionale Anbieter, seien es Gärtnereien oder Imker oder regionale Firmen, die Seifen, Kräuter, Tees oder Liköre anboten. Außerdem war ein Künstler vor Ort, der Metall-Garten-Dekogeräte gefertigt und verkauft hat.

Collage2_klein

Rosenmarkt_Textilien

Rosenmarkt_Seife
Bei den vielen tollen Angeboten bin ich auch nicht mit leeren Händen nach Hause gekommen. Ich habe mir eine ganz toll riechende Scottish Honey Blossom Seife gekauft. Dazu noch einen leckeren regionalen Honig für meinen Opa, einen Chai Tee und einen Pu Err Tee, der tatsächlich ganz furchtbar schmeckt, aber sehr gesund sein soll. Als Tipp wurde mir gesagt, man solle ihn zusammen mit einem Beutel Pfefferminztee aufgießen, dann würde er halbwegs gut schmecken.

Rosenmarkt Rose weiss

Nachdem ich einmal über den gesamten Markt geschlendert bin, hat es sich leider wieder total zugezogen. Deshalb habe ich mich nach rund einer Stunde wieder auf den Heimweg gemacht. Keine Sekunde zu früh, denn zu dem Regen, der mich auf dem Weg zum Auto erwischt hat, kam dann noch ein Gewitter, das zum Glück aber erst, als ich gerade eben losgefahren bin. Trotz allem fand ich den Rosenmarkt wirklich sehr schön und gelungen und kann jedem, der in der Nähe des Remstals wohnt nur empfehlen, ihn sich nächstes Jahr einmal anzuschauen!

Rosenmarkt_Blume

Vielen Dank an Tanja, dass ich diesen wundervollen Beitrag veröffentlichen darf. Denn ich finde solche Veranstaltungen sehr interessant. Auch für die Kinder ist es bestimmt spannend zu sehen, was die Natur so alles zu bieten hat 🙂 Ich werde mal bei uns in der Gegend nach sowas umschauen. Vielleicht habt ihr auch den ein oder anderen Tipp für mich und auch euch selbst, wo man seine Freizeit schön verbringen kann?

Liebe Grüße

Signatur