Hallo meine Lieben,

heute mal ein Post, wo es nicht um Vanessa geht 🙂 Naja, vielleicht wenn ihre Haare mal lang genug sind, aber ich denke, darauf müssen wir hier noch ein Weilchen warten… 😉 Ich bin ja bei Garnier Bloggeracademy Mitglied und darf die Produkte von Garnier mit anderen Bloggern exclusiv vor dem offiziellen Verkaufsstart testen und darüber berichten. Ich bekam ein Päckchen mit zwei Produkten zugeschickt: Das Wunder Öl-Spray und das Oil Repair 3 in der Dusche Nähr Spray. Beide sehen nicht nur genial aus, sondern haben auch was drauf. Ausgestattet mit feinen Sprühköpfen, die die Pflege gleichmäßig auf dem Haar verteilen. Zur genauen Anwendung komme ich im Folgendem…

Das Wunder Öl-Spray, das speziell dafür gedacht ist, trockenem Haar vorzubeugen, finde ich wirklich einmalig. Die schwerelosen Frucht-Öle wie Aprikose, Mango und Mangel sollen das Haar tiefenwirksam pflegen. Natürlich bin ich kein Chemiker, der das Haar unter dem Mikroskop untersuchen kann, aber ich finde, dass es wirklich etwas bringt. Besonders in der jetzigen Zeit, wo es immer heißer wird, kann man jede Pflege gebrauchen, die man bekommen kann. Ihr könnt das Spray entweder aufs handtuchtrockene oder trockene Haar auftragen. Auf der Rückseite ist die Anwendung nochmal klar geschildert, falls ihr euch für ein Kauf entscheidet.

Das in der Dusche Nährspray erinnert mich schwer an die In-Dusch-Bodylotion, die momentan so im Umlauf sind und mit denen ich nicht so wirklich warm werde. Aber für die Haare finde ich es irgendwie leichter anwendbar und praktischer. Es soll das Haar seidig weich und 48h vor Austrocknung schützen. Beinhaltet ebenfalls die drei Öle, wie im Wunder Öl-Spray. Die Anwendung: Nach der Haarwäsche ca. 10-12 Pumpstöße im Haar verteilen und sofort ausspülen. Auch das feine Haar fühlt sich, der Aussage nach, schwerelos an. Ich fand es unkompliziert und wirksam.

Dem Päckchen beiliegend gab es auch eine Karte, auf der man gut ablesen kann, welche Pflege für welches Haar passt. Ob es für jeden wirklich so stimmt, muss man natürlich selber ausprobieren.

Alles in allem bin ich mit den Produkten wirklich zufrieden. Das Einfallsreichtum der Forschung&Entwicklung Abteilung lässt glaub ich keine Wünsche übrig. Und falls ihr denkt, dass ich für meine Meinung bezahlt wurde? Das kann ich nur verneinen. Ich bin von den Produkten wirklich angetan und denke, dass ich es mir in Zukunft auch nachkaufen werde. Vielen Dank an Garnier für die tolle Testmöglichkeit.

Liebe Grüße