Hallo ihr Lieben,

nun bin ich es schon wieder und hab was Nettes und Duftendes, worüber ich euch berichten möchte 🙂 Und zwar bekam ich vor einigen Wochen den neuen Duft von Escada mit dem Namen Joyfull zugeschickt… An dieser Stelle, vielen Dank an Point Rouge!

Ich hab ja den Flakon bereits auf einigen Werbefotos gesehen vorher, aber als ich die Verpackung aufgemacht habe, war ich doch von der filigranen und sauberen Verarbeitung „angetan“, auch das Handling ist wirklich gut, denn der Flakon ist schmal, und ich kann es gut in der Hand halten beim Sprühen…

Und nun zu dem wohl wichtigsten Teil.. Dem Duft selber! „Der zarte und leichte Duft erinnert an schimmernden Morgentau. Die Herznote aus rosa Pfingstrose ist von weißen Magnolienblüten umgeben, kombiniert mit einem Hauch von saftigem Schwarze-Johannisbeere-Sorbet und der Wärme von Honigwaben.“ So die Beschreibung von Escada selber.

Der Duft ist eigentlich ganz nach meinem Geschmack – was Leichtes für den Sommer. Es duftet frisch und lecker, fast wie nach einem Sorbet (das Wort verfolgt mich wohl 🙂 ) und liegt mir nicht schwer im Magen. Die Blumennoten kommen gut durch, jedoch finde ich, dass die Honigwaben und Johannisbeer-Sorbet die Oberhand haben, und das gefällt mir noch mehr!

Ein Kritikpunkt hab ich leider… Der Duft verfliegt leider viel zu schnell, so dass ich es in meiner Tasche dabei haben muss, wenn ich den ganzen Tag in der Uni verbringe. Ob es eine Strategie ist, damit man sich schnell ein Neues nachkaufen muss? Ich glaub es zwar nicht, aber ein Gedanke war es trotzdem wert… 🙂

Mein Fazit: Der Duft ist wirklich toll und erfrischend, doch wegen der kurzen „Lebensdauer“ werde ich es mir noch überlegen, ob ich ihn tatsächlich nachkaufe! Was habt ihr für Erfahrungen mit Escada Joyfull?

Liebe Grüße