Browsing Category

Food

Food 31/03/2016

Blogparada Kulinarisch um die Welt mit Samsa aus Usbekistan

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, ich bin spät dran mit meinem Beitrag, aber trotzdem wollte ich ihn unbedingt niederschreiben. Denn ich wollte euch mein absolutes Lieblingsgericht oder Lieblingsspeise oder wie auch immer ihr das jetzt nenne wollt vorstellen. Es ist kein Hauptgericht im eigentlichen Sinne, aber in meinem Geburtsland Usbekistan wird es halt als Hauptspeise oder einfach mal zum Mitnehmen oder für Zwischendurch gegessen. Es geht um „Samsa“ – leckere Teigtaschen nach Mamas Art.

Food 28/03/2016

Küchen Quelle hilft auch mit praktischem Küchenratgeber

Hallo ihr Lieben,

wer von euch kennt es nicht? Ständig überlegt man in der Küche wie man die Lebensmittel richtig lagert, damit nichts kaputt geht, oder man es einfach vergisst und es im Enddefekt dann im Müll landet? Um das zu vermeiden gibt es einige Tipps, und wenn man diese befolgt, wird der Arbeitsablauf in der Küche viel angenehmer und die Lebensmittel gehen euch nicht einfach kaputt, ohne dass ihr etwas mitbekommt…

Food 29/02/2016

Blogparade Kulinarisch um die Welt mit Quarkteigtaschen aus Russland

Hallo ihr Lieben,

wie ihr unschwer an der Überschrift erkennen könnt, mache ich bei einer Blogparade: Kulinarisch um die Welt mit, die von der lieben Anika vom Lavendelblog ins Leben gerufen wurde. Und zwar werden dabei Kulinarische Schätze aus aller Welt gesammelt. Anfang macht die Vorspeise. Ich habe was aus Russland ausgesucht, da ich mich dort immer noch heimisch fühle und wir zuhause sehr oft russisch kochen. Also hier ist mein Rezept für Teigtaschen mit Quarkfüllung….

Food, Uncategorized 09/02/2016

Russischer Kuchen „Muravejnik“ alias Ameisenhaufen

Muravejnik Kuchen Ameisenhaufen Tanjas Everyday Blog (3 von 3)Hallo ihr Lieben,

da wir zuhause oft und gerne russische Speisen zubereiten und diese unglaublich lecker schmecken, hab ich gedacht, dass ich diese euch nicht vorenthalten möchte. Und anfangen möchte ich mit einem unglaublich leckeren Kuchen, der bei uns sogar auf der Hochzeit ein Hit war! Auf Russisch heißt dieser Muravejnik, was übersetzt Ameisenhaufen heißt. Den Namen verdankt er ganz offensichtlich seinem Aussehen. Für manche vielleicht nicht wirklich hübsch, aber auch die letzten Skeptiker würden überzeugt sein, wenn sie den Kuchen erstmal probiert haben. Und hier kommt das Rezept:

Food, Uncategorized 22/07/2014

Jack Links – Fleisch mal anders

Hallo meine Lieben,

heute kommt Fleisch mal anders. Aber wie? Kennt ihr schon Jack Links? Es ist getrocknetes Fleisch, das herzhaft und lecker gewürzt ist. Ich durfte vor einiger Zeit bereits ein ganz tolles und leckeres Paket in Empfang nehmen! Und wir haben es uns mit unseren Freunden einen gemütlichen Abend gemacht, wer ein Bier dazu getrunken hat, oder es einfach so genossen hat (so wie ich 🙂 ) Aber die Bilder sprechen für sich!

Es gibt bei Jack Links wirklich was für jeden Geschmack, natürlich wenn man kein Vegetarier ist 🙂 Aber das bin ich nicht, habe aber Respekt vor denen die eine vegetarische Lebensweise führen können! Wir bekamen Hühnchen und Rindfleisch zum Probieren in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, sei es nun mild oder scharf, oder anders wie gewürzt!

Was mir hier besonders gut gefallen hat, ist das hochwertige Fleisch, das in Streifen geschnitten und an der Luft getrocknet wurde. Und obwohl es im Prinzip rohes Fleisch ist, da nicht gegart, schmeckt es wirklich sehr gut. Über die genaue Prozedur könnt ihr auf der Homepage nachlesen…

 

Mein Fazit: Es hat uns allen wirklich sehr gut geschmeckt, der Abend hätte nicht lockerer und leckerer sein können, denn jeder hat von etwas probiert und war begeistert. Ich weiß aber auch, dass die Geschmäcker sehr unterschiedlich sein können, deswegen kann ich euch nur raten etwas zum Probieren zu kaufen und wenn es gefällt, dann eine ganze Ration 🙂

Liebe Grüße