Browsing Category

Fashion

Fashion, Lifestyle, Uncategorized 06/10/2013

Swiss Eye – Eleganz vereint mit Sportlichkeit

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute von meinen ganz persönlichen Erfahrungen über eine sehr schöne Sonnenbrille erzählen, die ich nun seit einiger Zeit testen durfte. Und zwar ist es eine wirklich tolle Sonnenbrille von der Firma Swiss Eye. Und ich hab sie mit Vanessa bereits vielen Tests unterzogen und nun kommt endlich unser Ergebnis…

Swiss Eye ist eine tolle Firma, die schöne sportliche Sonnenbrillen produziert. „Leistung und Präzision in Sportoptik“ – die Sportbrillen werden aus einem antiallergischen Material gefertigt und mit splitterfreien Polycarbonat Scheiben versehen. Außerdem bieten die hochwertigen Gläser 100%igen Schutz vor UVA-, UVB- und UVC-Strahlen bis 400nm. Auf der Website findet ihr verschiedene Modelle, die ihr auch nach euren Wünschen filtern könnt. So z. B. nach Sportbrillen, verglasten Sportbrillen, Sport-Fashion und Kinderbrillen. Also sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein!

 

Nun komme ich aber schnell zu meiner Sonnenbrille aus der Sport-Fashion-Kollektion! Ich hatte am Anfang sehr große Mühe mich für eine Brille zu entscheiden, da sehr viele Modelle meinem Geschmack entsprachen. Da ich jedoch wusste, dass ich diese nicht nur für Sport benutzen würde, sondern auch im Alltag, war mir klar, dass es ein Modell aus der Sport-Fashion-Reihe sein wird. Und voila… Es ist ein STREET Modell geworden, mit Revoscheiben, die je nach Lichteinfall die Farben wechseln (erinnert mich sehr an Chamäleon) und auf den Fotos erkennt man es vielleicht auch, wenn nicht, dann schaut direkt auf der Swiss Eye Seite nach 🙂 Heißt aber nicht, dass es phototrope Scheiben sind, und sich den jeweiligen Lichtverhältnissen anpassen, sondern wenn euer Gegenüber euch in die Augen schaut, er die farbigen Verläufe der Gläser sehen kann…. So wie beim Regenbogen 🙂

Was viele nicht wissen, ist dass ich vor einigen Jahren eine LASIK-OP an meinen Augen hab durchführen lassen. Diese ist wirklich toll verlaufen und ich brauche jetzt keine Brille mehr, aber meine Augen sind sehr lichtempfindlich geworden. Mit der STREET-Sonnenbrille hab ich wohl den Jackpot gewonnen, denn auch bei abendlicher Sonne, wenn diese direkt am Horizont steht und ich früher im Auto mich sonst wie verdrehen musste, um dieser zu entkommen, kann ich jetzt entspannt sitzen bleiben und mich weiterhin einfach auf den Verkehr konzentrieren. Und wie viele von euch wissen, ist das keine Selbstverständlichkeit! Auch beim Spazieren gehen hab ich keine Probleme mit der grellen Sonne. Die Revoscheiben, die übrigens ein Highlight für jeden sind, der sich mit euch unterhält, schwächen die grellen Sonnenstrahlen so weit ab, dass es den Augen nicht mehr weh tut, aber auch nicht so weit, dass ihr wie in der Nacht unterwegs seid.

Im Alltag mit einem kleinen Baby hat sich diese Brille sehr bewährt! Denn obwohl ich diese ohne Anprobe bekommen habe, passt diese perfekt meinem Gesicht an – heißt, dass diese nicht verrutscht oder drückt auf die Ohren. Während des Gehens, oder Bückens, wenn ich Vanessa aus dem Kinderwagen geholt habe, ist die Sonnenbrille nicht verrutscht und blieb brav auf dem Nasenrücken sitzen. Auch wenn ich Vanessa in der Trage sitzen habe und ständig nach unten blicken muss oder „meinen Hals verdrehen“, verrutscht diese nicht! Und das ist für mich wirklich ein großer Pluspunkt, dass ich nicht ständig dran denken muss, meine Sonnenbrille zurechtzurücken, wenn ich mich auf meine Tochter konzentrieren muss.

Für mich ist diese Sonnenbrille wirklich ein Segen, denn diese sieht optisch nicht nur top aus, sondern ist auch wie ein Balsam für meine empfindlichen Augen! Im Alltag ist diese unersetzbar, da diese sich toll meinem Gesicht anpasst und nicht verrutscht! Beim Autofahren möchte ich diese auch nicht mehr missen. Was euch vielleicht noch auf den Bildern aufgefallen ist, dass dabei ein Täschchen gewesen ist! Und wisst ihr was toll ist? Dieses ist dafür gedacht, die Brillenscheiben zu putzen! Heißt, dass die Brille in der Tasche geschützt ist und gleichzeitig sauber bleibt, denn dieses habt ihr sowieso immer zur Hand! Ich kann die Sonnenbrillen von Swiss Eye wirklich nur empfehlen. Falls euch noch interessiert wie die Sonnenbrillen beim Fallschirmspringen oder anderen Sportarten abschneiden, schaut doch einfach mal auf der FB-Seite vorbei, denn da werden die Brillen von vielen Sportlern auf die Probe gestellt!

Liebe Grüße
Eure Tanja und Vanessa

Fashion, Kinder, Uncategorized 24/08/2013

Mania Stillschal… Und weiteres für Mamis!

Hallo meine Lieben,

Leben einer Mutter ist nicht immer einfach. Man muss überlegen, was man anzieht, damit es nicht zu aufwendig ist und doch schnell geht, wenn man sich umziehen muss. Wenn man stillt, wie in meinem Fall, muss es auch noch stilltauglich sein. In der Öffentlichkeit ist das Stillen ein heikles Thema, denn man erntet immer noch schiefe Blicke, wenn das Baby an der Brust liegt. Und da hab ich eine Lösung gefunden, die nicht nur die Blicke vermeiden lässt, sondern auch wahnsinnig bequem ist.. In mehrfacher Hinsicht!

Ich rede hier von einem Stillschal von Mania! Einige fragen sich was der Name bedeutet? Mania ist zusammengesetzt aus zwei Namen: Mark, der der Sohn von Ania ist 🙂 Die Bedeutung finde ich wirklich einmalig und tiefgründig, und es zeigt wie besonders die Beziehung der Mutter zu ihrem Sohn ist! Mania wurde gegründet als Ania nach einer Möglichkeit gesucht hat, in der Öffentlichkeit diskret zu stillen und auch dass diese Möglichkeit elegant aussieht. So entstand die Idee des Stillschals, und dann folgten noch weitere Kleidungsstücke, wie Kleider oder Tuniken, die der Figur einer Stillenden schmeicheln.

Die Verarbeitung des Stillschals ist wirklich top, die Nähte sind sauber vernäht und es gucken keine Faden raus. Der Zuschnitt ist ebenfalls gerade, so dass das Muster wirklich gerade mit der Naht verläuft… Außerdem wie man an dem Bild sehen kann, ist das Label eingenäht.

Am unteren Rand ist der Schal etwas gerafft, damit das Baby wohl einen bequemeren Sitz hat. Und das hat es wohl. Als ich Vanessa zum ersten Mal rein gelegt habe, hat sie lauthals angefangen zu lachen! Und dabei versucht meine Brust zu fassen, obwohl ich da angezogen war, denn da wusste ich noch nicht genau, wie ich sie positionieren soll.

An diesem Bild erkennt man ungefähr die Position des Babys. Und ja, es ist tatsächlich Vanessa drin und keine Puppe 🙂 Was man hier nicht erkennt ist ein Einschub für Stilleinlagen! Ich hab auch erstmal gebraucht um diese zu finden! Meinem Stillschal lagen außerdem zwei Stilleinlagen von Lansinoh bei und das fand ich super, da ich diese sonst auch immer nutze 😉

Mein Fazit: Ich finde den Stillschal wirklich bequem. Ich bekam hier einen aus Baumwolle, obwohl ich einen aus Jersey im Auge hatte. Doch da hat man mich glücklicherweise drauf hingewiesen, dass es im Sommer fürs Baby zu warm sein würde und erst da kam ich ins Nachdenken, dass es wohl nicht so gut wäre. Also was Beratung angeht, bekommt Mania Stillschal Shop eindeutig die volle Punktzahl! In der Öffentlichkeit kann ich jetzt auch beruhigt stillen, denn keiner sieht direkt auf meine Brüste. Was ich noch erwähnen möchte ist, dass man den Schal auch einfach um den Hals tragen kann und den nicht mal in der Tasche verstauen muss! Ein absolutes Must Have für jede Mutter, die ihr Kind auch in der Öffentlichkeit stillen möchte! Ich denke es ist eine tolle Geschenkidee. Falls ihr weitere Fragen und Interesse habt, dann könnt ihr euch an Mania wenden und die werden euch sicherlich weiter helfen!

Liebe Grüße
Eure Tanja und Vanessa (im Stillschal)

Fashion, Kinder, Uncategorized 07/04/2013

Unverzichtbar – Wickeltasche von Lässig

Hallo meine Lieben,

nun ist es bei mir bald so weit und es werden sämtliche Besorgungen für das Baby gemacht, das Zimmer eingerichtet und und und… Unter anderem ist für mich eine Wickeltasche unverzichtbar. Und da bekam ich wirklich ein Schmuckstück zugeschickt! Ein lässige und elegante Wickeltasche von Lässig-Fashion

Die Philosophie von Lässig lautet: „Lebe lässig! Lebe gesund!“ Die Inspiration für die Produkte findet das Unternehmen auf Laufstegen, aber auch auf der Straße! Es werden nicht aber nicht nur Taschen, sondern auch Textilien und andere funktionale Dinge entwickelt, die die Individualität eines Einzelnen unterstreichen sollen. Besonders viel Wert wird auf die Nachhaltigkeit gelegt. Denn hier werden weder PVC, noch Nickel, noch irgendwelche andere Schadstoffe verwendet, die der Umwelt schaden. Und bei Wickeltaschen profitieren die Kinder natürlich nochmal so viel, da die ganzen Spielzeuge, Pflegeprodukte, oder auch Windeln kommen in den direkten Kontakt mit der Tasche, und da die Schadstoffe von vorn herein ausgeschlossen wurden, kann man doch ruhigen Gewissens diese verwenden. Desweiteren engagiert sich das Unternehmen für soziale Projekte, was ich auch super finde! Außerdem hat Lässig in unterschiedlichsten Ländern, wie Russland oder USA, mehrere Auszeichnungen für die Produkte erhalten. Näheres dazu könnt ihr auf der Website nachlesen, denn das würde den Rahmen meines Berichtes sprengen!

 

So nun komm ich zu meiner lässigen Wickeltasche…. Es ist… Bowler Bag Mud! Und fällt euch was auf? Sie sieht gar nicht aus wie eine Wickeltasche! Und das ist pure Absicht von Lässig Fashion, denn sie wollen, dass nicht nur das Muttersein betont wird, sondern das Frausein! Und ich finde das prima! Ich kann diese Tasche als Handtasche hernehmen, und gleichzeitig die ganzen Wickelutensilien darin verstauen! Denn vom Platzmangel kann hier keine Rede sein! Und das ganze Zubehör, was ebenfalls ein fester Bestandteil der Tasche ist, ist wirklich beachtlich. Es fängt bei der praktischen Wickelunterlage an, geht über eine Utensilientasche für verschiedene Cremes oder Tücher und hört bei dem isoliertem, herausnehmbaren Flaschenhalter auf. Obwohl das Wort aufhören hier vielleicht falsch gewählt ist. Denn es sind noch andere Features vorhanden.

So ist der abnehmbare Schultergurt sicherlich ein ganz wichtiges Bestandteil der Tasche. Aber um die Wickeltasche am Kinderwagen zu befestigen, müsst ihr den Gurt nicht überstrapazieren, denn dafür gibt es extra eine Kinderwagenbefestigung! Für eure Handys ist auch gesorgt, denn dafür habt ihr ein extra abgetrenntes Handyfach. Und für Sachen, die nicht nass werden dürfen, gibt es ein wasserabweisendes Feuchtfach. Für wichtige Dokumente sicherlich ein wichtiges Extra!

So, ich denke das waren genug Infos und ich hoffe, dass die Fotos eure Vorstellungskraft, wovon ich rede, etwas anregen konnten!? Was habt ihr für eine Wickeltasche benutzt, falls ihr schon Kinder habt? Oder immer noch benutzt? Und vielleicht habt ihr auch ein paar Tipps für mich und meine Leser, ich freue mich über jede Anregung.

Liebe Grüße
Eure Tanja

Fashion, Kinder, Uncategorized 29/01/2013

Bauchband Webshop – bringt Babybäuche zur Geltung

Hallo meine Lieben,

heute widme ich diesen Post mal einem Thema, das bei mir wirklich sehr aktuell ist. Und zwar erwarte ich ein Baby und war deswegen auf der Suche nach Kleidung, die mein Baby schön warm hält und auch gut aussieht. Dabei bin ich auf einen Shop gestoßen, der zwar keine Kleidung, dafür aber schöne Bauchbänder anbietet, mit denen ihr eure Kleidung aufpeppen könnt, ohne sich viel neues zukaufen zu müssen. Ihr wollt wissen wie das geht?

Aber erstmal zum Onlineshop selber. Dieser ist schön in verschiedene Kategorien aufgeteilt, und Tragetipps sind ebenfalls aufgeführt, was für manch eine oder andere wirklich von Nutzen sein könnte. Z. B. für die Frauen, die zum ersten Mal schwanger sind. Eine schöne Idee ist auch der Geschenkgutschein, bei dem ihr den Betrag frei wählen könnt. Oder wie wäre es mit lustigen T-Shirts für angehende Daddys? Es gibt aber auch ein Stützgürtel für Schwangere und den finde ich wirklich interessant. Denn ich würde alles tun, um meine kleine Bauchbewohnerin vor fremden Einwirkungen, die ihr schaden könnten, zu schützen! Und von den Preisen bin ich auch angenehm überrascht, denn diese sind wirklich annehmbar und strapazieren nicht den Geldbeutel, damit ihr für eure Kleinen was Nettes kaufen könnt!

Und nun komm ich zu meinen Bauchbändern, einmal im schlichten Schwarz und einmal im sehr hübschen Blau. Versandt wurden diese in einem sehr hübschen kartonierten Kuvert und in rosa Seidenpapier mit süßen Schmetterlingen. So könntet ihr sie auch verschenken, falls ihr eure Lieben mal angenehm überraschen wollt. Die Verarbeitung der Nähte ist ebenfalls sehr sauber, wie man auf dem Foto erkennen kann. Beim ersten Tragen hab ich das Bauchband verkehrt rum angezogen, doch das ist mir gleich aufgefallen, da ich es oben statt unten breit hatte. Aber da ich weiß, dass das Innenettiket auf die rechte Seite gehört, wurde das Problem gleich gelöst… Aber solche Missgeschicke passieren bestimmt mehreren Schwangeren, die so etwas zum ersten Mal anziehen.

Vorher hab ich angesprochen, dass ihr mit den Bauchbändern eure jetzige Kleidung schwangerentauglich machen könnt. Das ist mehr als einfach. Und zwar zieht ihr das Bauchband so weit runter, dass es unter euren normalen T-Shirt rausschaut und Jeanshose oder Rock abdeckt. Oder ihr tragt es oben drüber…. Das peppt das Outfit nochmal auf. Auf der Seite von Bauchbandwebshop sind noch mehr Vorschläge angegeben, wie ihr die Bauchbänder tragen könnt, doch diese zwei Varianten waren für mich die gängigsten und angenehmsten bis heute. Vielleicht probiere ich aber andere Möglichkeiten auch noch aus. Und falls die Bänder nach der Schwangerschaft nicht zu sehr ausleihern, werde ich diese als Nierenwärmer benutzen, denn das ist der Zweck, wozu die Nichtschwangeren diese tolle Erfindung hernehmen können.

Was denkt ihr über die Bauchbänder? Habt ihr sowas während der Schwangerschaft getragen?

Liebe Grüße
Eure Tanja

Fashion, Uncategorized 30/10/2012

Beltsfactory – hält alles da, wo es sein soll…

Hallo meine Lieben,

jetzt geht es los mit einem für jeden sehr wichtigem Thema. Wie halten ich meine Hose da wo sie sein soll? Ich hab mit diesem Problem eigentlich mit jeder Hose, egal ob billig oder teuer, kämpfen müssen. Wer kennt es nicht von uns, dass nach ein paar Mal tragen, der Bund schon weiter geworden ist, und man die Hose ständig hoch ziehen muss? Ich habe eine gute Lösung für dieses Problem gefunden, und das bei Beltsfactory

 

 

Beltsfactory ist ein Online-Shop, dass sich auf Lederwaren, wie z.B. Gürtel, Armbänder und Taschen spezialisiert hat. Es sind Marken wie Vanzetti, Vanzetti Selection, Strong Desert Vintage und b.belt vertreten. Eigentlich ist da für jeden Typ was dabei. Folgende Aussage von beltsfactory trifft den Nagel auf den Kopf: „In unserer umfangreichen Kollektion finden Sie außer den klassischen Damengürteln und Herrengürteln auch top modische Ledergürtel, Strassgürtel, Nietengürtel, Hüftgürtel, Flechtgürtel und Gürtel in Überlängen. „.

 

Ich habe drei Gürtel zum Testen bekommen von der Firma Vanzetti. Es liegt wohl daran, dass ich mich eher elegant anziehe und die Schnallen und Farben am Besten zu mir gepasst haben. Aber auch, dass ich diese zu sportlicher oder legerer Kleidung anziehen kann, war mir besonders wichtig. Ihr könnt wahrscheinlich auf den Fotos erkennen, dass ich 3 verschiedene Farben und Größen gewählt habe. Aber bei beltsfactory habt ihr noch mehr Auswahl! Ich trug die letzte Zeit besonders gern den braunen Gürtel, der schmal genug ist, um in die Laschen einer Schwangerschaftshose hineinzupassen. Außerdem merkt ihr vielleicht durch das Aufrollen, wie elastisch das Leder beim Tragen wird. Bei den anderen Zwei sieht man noch, wie steif diese sind… Neu eben! Ein kleines Armband aus braunem Leder hab ich ebenfalls testen dürfen. Dieses ist schon von Anfang an weich gewesen, und hat mich überhaupt nicht beim Tragen gestört!

Mein Fazit: Ich finde den Shop wirklich super. Hier findet ihr für jeden Anlass und jeden Geldbeutel etwas Passendes! Der Gürtel passt sich regelrecht „dem Körper an“ und stört und drückt kein bisschen! Ich kann das jedem nur empfehlen! Probiert es selber aus und besucht Beltsfactory oder falls ihr Fragen habt, stellt diese ohne zu Zögern. Ich beantworte diese gerne!

Liebe Grüße
Eure Tanja