#ANZEIGE

Hallo ihr Lieben,

seid ihr eigentlich auch so große Disney-Fans wie wir? Also ich verbinde Disney viel mit meiner Kindheit in Usbekistan. Damals liefen die Zeichentrickfilme nur am Samstag, zumindest die von Disney und es war wirklich das Highlight für mich. Das setzte sich dann in Deutschland fort, und ich darf gestehen, dass ich dank diesen Zeichentrickfilmen Deutsch gelernt habe. Hört sich krass an, aber mir hat es wirklich viel gebracht. Und diese Leidenschaft hat nie aufgehört. Ich sammle weiterhin Zeichentrickfilme und freue mich, wenn Vanessa und Mia diese irgendwann auch ihren Kindern vorspielen können. Doch es gibt nicht nur Zeichentrickfilme, sondern auch Verfilmungen von diesen. So wie Alice im Wunderland. Den neuen Film „Alice im Wunderland – Hinter den Spiegeln“ durfte ich schon mal vor der DVD-Veröffentlichung, am 20. Oktober 2016, ansehen.

Alice im Wunderland – Hinter den Spiegeln

Dieser Film ist die Fortsetzung vom ersten Teil „Alice im Wunderland“. Diesen hab ich damals noch mit meinem Mann im Kino angeschaut und war wirklich begeistert (bis auf ein paar sehr blutige Szenen, wo ich wegschauen musste). Doch bei diesem Film war für mich eigentlich alles perfekt.

Alice (Mia Wasikowska)

© Disney

Die Handlung wird dort fortgesetzt, wo der erste Film aufgehört hat. Alice kommt als Erwachsene von ihrer Reise nach China zurück. Doch es warten zu Hause einige unangenehme Überraschungen und Enttäuschungen auf Alice. Diese führen sie durch einen Magischen Spiegel ins Wunderland, wo sie ihren alten Freund, den verrückten Hutmacher, vor seinem Untergang retten soll. Denn dieser kommt nicht mit dem Verlust seiner Familie zurecht und erwartet von Alice, dass sie seine Familie findet, die vor Jahren von der roten Königin umgebracht wurde. Und Alice wäre nicht Alice, wenn sie diesen verrückte Rettungsaktion nicht antreten würde.

Alice (Mia Wasikowska) returns to Underland and meets Time (Sacha Baron Cohen) in Disney's ALICE THROUGH THE LOOKING GLASS.

© Disney

Doch dazu muss sie in der Zeit zurück reisen und zu der Zeit gehen. Ihr denkt ich schreibe wirres Zeug? Mag sein, aber wenn man sich den Film ansieht, ist es einfach nur logisch 😉 Und dann nimmt das Abenteuer erst richtig ihren Lauf. Es sind witzige Szenen vorhanden, aber auch traurige. Man erfährt beispielsweise wie es zum Streit zwischen den zwei Königinnen gekommen ist. Es gibt aber auch einige actionreiche Szenen, die ich mir gerne in 3D angeschaut hätte. Aber auch in 2D muss man einfach zittern und bibbern.

2 Fan-Pakete gewinnen

 

© Disney

© Disney

Und jetzt kommt eine Überraschung für euch. Ich darf nämlich an zwei Glückliche/n von euch, eine Bly-Ray oder eine DVD, sowie 2 Fangpakete mit je einer Stofftasche, einem Schlüsselanhänger und einem Notizbuch (die Auswahl erfolgt zufällig). Ich würde ja gerne selber mitmachen, aber darf es leider nicht 😉

Das sind die Teilnahmebedingungen:
1. Hinterlasst einen Kommentar, ob ihr Bly-Ray oder DVD-Paket gewinnen wollt und vielleicht auch warum? 🙂
-> Ihr könnt auch einfach auf Facebook kommentieren, wenn es euch auf dem Blog nicht gefällt. Da lasse ich es parallel laufen. Es haben alle die selbe Chance.

2. Folgt mir auf Facebook, oder auf Instagram

3. Teilt das Gewinnspiel (damit auch mehr den Weg finden), aber nur wenn ihr wollt (ich gebe, aber ein Extralos dafür
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu FB. Das Gewinnspiel endet am 13. November 2016. Der/Die Gewinner/in wird auf meiner Gewinnerseite  und auf FB verkündet, und hat 1 Woche Zeit sich bei mir zu melden. Nach dieser einen Woche muss ich dann das Gewinnspiel leider neu auslosen. Teilnahme ist ab 18 Jahren und in Deutschland möglich.

Und nun wünsche ich euch allen viel Spaß beim Gewinnen!

Liebe Grüße

Signatur